Buddhismus - Die Weltreligionen - Kultur

Portrait von KARMAPA

Das erste Buch des nächsten Dalai Lama Eine Gesellschaft, die Glück schafft

Karmapa Ogyen Trinley Dorje ist Dalai Lama in spe. Zehn Tage lang reist er durch Deutschland und gibt Belehrungen. Zeitgleich erscheint sein Buch "Das edle Herz. Die Welt von innen verändern". [WDR 5]



Blick vom Milarepi-Kloster im Himalaya

Tibets Verehrung für Jetsün Milarepa Vom Räuber zum Heiligen

Tibets großer Jogi Milarepa lebte im 11. Jahrhundert und musste durch alle menschlichen Tiefen gehen, bis er zum Dichter seines Volkes wurde. Das Porträt eines Mannes, der sich vom Schwarzmagier zum Volksheiligen wandelte.

Buddha-Statue im Park

Buchtipp für Gestresste Achtsamkeit - eine Bestandsaufnahme

Achtsamkeit ist eine der Grundlagen des Dharma, der Lehre des Buddha. Und damit eine verbindliche Praxisübung für jeden Buddhisten. Achtsamkeit kann aber auch für Menschen hilfreich sein, die mit Buddhismus nichts zu tun haben. Und das hat sich inzwischen herumgesprochen. [WDR 5]

Miniatur-Stupa aus Steinen

Zen-Mönche zu Besuch bei Benediktinern West-östliche Klostertage in Meschede

Von Ost nach West - von Japan ins Sauerland. Buddhistische Zen-Mönche besuchten die Benediktinerabtei Königsmünster in Meschede, um sich mit den Mönchen dort auszutauschen und in die Klosterwelt abzutauchen.


betende Hände einer Buddhafigur

Bei Buddhisten in die Lehre Das Reich Gottes und das Nirwana

Singen, schweigen, bewusst atmen: Evangelische Pfarrer lernen beim buddhistischen Zen-Meister Thich Nhat Hanh in Waldbröl, sich dem Hier und Jetzt Schritt für Schritt zu nähern. Es gibt Berührungspunkte, sagen sie - aber vieles finden sie auch reichlich irritierend.

Fotografie von Richard Wagner

Wagner und der Buddhismus Sinnlichkeit und Askese

Tristan und Isolde, Parsifal und der Fliegende Holländer: Die Werke Richard Wagners sind hochdramatisch und voller Tragik. Dass sie auch vom Geist des Buddhismus durchdrungen sind, scheint erstaunlich - bis man genau hinhört.