Kultur


Juliette Binoche

Ruhrfestspiele mit Starbesetzung Juliette Binoche in Recklinghausen

Zu den Ruhrfestspielen in Recklinghausen reisen regelmäßig Schauspieler von Weltruhm an. In der Rolle der "Antigone" ist nun die französische Oscarpreisträgerin Juliette Binoche zu sehen. Eine absolute Wunschrolle, wie sie vor der Deutschlandpremiere verriet. [mehr]

Star Wars Identities

Star-Wars-Ausstellung in Köln Staunen du wirst!

Die Originalfigur von Yoda ist nur einer der Höhepunkte auf der Star-Wars-Ausstellung im Kölner Odysseum. Etwa 200 Requisiten aus den legendären Filmen sind zu sehen. Außerdem gibt es eine interaktive Reise für Besucher. Fotos [NRW-Studios]


Mit den Impressionisten entlang der Seine, Wallraf-Richartz-Museum 2015 (Ausstellungsansicht)

Impressionisten-Ausstellung in Köln Urlaub im Wallraf

Ruderboote, wilde Auen und ein Seerosenteich: Die Ausstellung "Mit den Impressionisten entlang der Seine", die heute im Kölner Wallraf-Richartz-Museum beginnt, ist die perfekte Einstimmung auf den Sommer. Und überrascht mit einem tollen Präsentationskonzept. Fotos [mehr]

Modell für den Deutschen Pavillon bei der Expo 1967 in Montreal

Pritzker-Preis für Architektur Die Luftschlösser des Frei Otto

Als zweiter deutscher Architekt erhält Frei Otto den Pritzker-Preis - posthum, denn er starb kurz vor Bekanntgabe der Ehrung. Was bleibt, sind visionäre Bauwerke, die Otto mit Hilfe von Seilen und Seifenblasen entwarf. Davon eines auch an prominenter Stelle in NRW. Fotos [WDR 5]

Harfenistin Jasmin-Isabel Kühne spielt auf der Konzertbühne

Im Steckbrief: Sechs Musikhochschulen Musik studieren in NRW

Bei den "WDR 3 Open Auditions" präsentieren sich junge Talente aus den Musikhochschulen NRWs im WDR Funkhaus. Gleich sechs solcher Schulen gibt es im Land, und die haben einiges zu bieten. [WDR 3]



Xiang Jing, Bang!, 2002

"China 8" an Rhein und Ruhr NRW wird Reich der Mitte

Acht Städte, neun Museen, rund 120 Künstler und 500 Exponate: Das NRW-weite Ausstellungsprojekt "China 8", das am Freitag gestartet ist, ist die bislang größte Schau aktueller chinesischer Kunst weltweit und ist trotzdem nicht unumstritten. Fotos [WDR 3]

Kunstwerke in Düsseldorfer Halle

Auktion mit 2.300 Kunstwerken in Juni Achenbachs Schätze in Düsseldorf vorgestellt

Kunstberater Helge Achenbach sitzt im Gefängnis. Im Juni beginnt der Ausverkauf seiner Kunstsammlung. Zur Insolvenzmasse gehören über 2.000 Kunstwerke. Am Mittwoch stellte das Auktionshaus Van Ham einige der Werke in Düsseldorf vor. [mehr]



Publikum beim Konzert

WDR 2 Made in Germany - Szene NRW Anhören und abstimmen

Jeden Montag stellen wir in der Sendung "WDR 2 Made in Germany" drei bis vier Bands aus Nordrhein-Westfalen vor. Eine Woche lang können Sie hier abstimmen und den Wochen-Gewinner wählen. [WDR 2]

  • WDR 2 Made in Germany Montag, 1. Juni 2015 21.05 - 23.30 Uhr WDR 2

kultur.ARD.de

  • Supernerds - ein Überwachungsabend
  • Die gestohlenen Instagram-Porträts
  • Wenig zu lachen, viel zu gruseln
  • John Fogerty zum 70.
  • Elisabeth Wiedemann gestorben

    Als Frau von "Ekel Alfred" war sie einem Millionenpublikum bekannt. Nun ist die Schauspielerin Elisabeth Wiedemann im Alter von 89 Jahren gestorben. Sie war die letzte Überlebende des Ensembles der ARD-Kultserie "Ein Herz und eine Seele".

  • Ausstellung "Alltag Einheit": Als der Umbruch Alltag war

    Vor allem für Ostdeutsche brachte die Einheit dramatische Veränderungen - auch gebrochene Lebensläufe und Arbeitslosigkeit. Wie die gesamtdeutsche Gesellschaft mit dem Umbruch nach 1990 umging, zeigt die Ausstellung "Alltag Einheit" in Berlin.

  • Schriftsteller Hans Bender ist tot

    Der Mitbegründer der Literaturzeitschrift "Akzente" starb mit 95 Jahren Seine erste Literaturzeitung finanzierte Hans Bender als Student von seinem eigenen Taschengeld: "Konturen". Wenig später gründete er mit Walter Höllerer "Akzente", eine der bedeutensten Literaturzeitschriften Deutschlands, die noch heute existiert. Jetzt ist der Herausgeber und Autor Hans Bender im Alter von 95 Jahren gestorben. Die von ihm herausgegebenen Lyrikanthologien "Mein Gedicht ist mein Messer", "In diesem Lande leben wir" und "Was sind das für Zeiten. Deutschsprachige Gedichte der 80er Jahre" gehörten zur Pflichtlektüre der Germanistikstudenten. Hans Bender schrieb auch selber Lyrik und Prosa, seine Kurzgeschichten wurden in viele Sprachen übersetzt.

  • Einheitsdenkmal in der Hauptstadt verzögert sich weiter

    Das teilte die Berliner Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf Anfrage mit Derzeit durchlaufe das seit 2007 geplante Einheits- und Freiheitsdenkmal noch das Genehmigungsverfahren, heißt es. Danach sei mit einer Bauzeit von rund zwei Jahren zu rechnen. Das Denkmal kann damit also frühestens 2017 fertig werden. Der Eröffnungstermin ist schon mehrfach vererschoben worden - zuletzt auf 2016.

  • Die Autoren der Bachmanntage 2015 stehen fest

    ORF und 3Sat stellten sie auf im Robert-Musil-Museum in Klagenfurt vor Zur Lesung des Bachmannwettbewerbs 2015 eingeladen sind: Anna Bar, Valerie Fritsch, Saskia Hennig von Lange, Falkner, Dana Grigorcea, Tim Krohn, Jürgen Halter, Nora-Eugenie Gomringer, Teresa Präauer, Katerina Poladjan, Ronja von Rönne, Sven Recker, Monique Schwitter und Peter Truschner. Hubert Winkels, Literaturredakteur des Deutschlandfunks, übernimmt den Vorsitz der Jury. Ebenfalls neu im Gremium sind Sandra Kegel von der FAZ, der Grazer Literaturwissenschaftler Klaus Kastberger und Stefan Gmündner vom österreichischen "Standard". Aus Kostengründen fällt der bisher mit 7.500 Euro dotierte 3sat-Preis weg. Der Sender stiftet stattdessen den Ernst-Willner-Preis (5.000 Euro). Die Tage der deutschsprachigen Literatur 2015 finden von 1. bis 5. Juli im ORF-Theater des ORF-Landesstudio Kärnten statt. Die Klagenfurter Rede zur Literatur wird Peter Wawerzinek, Gewinner des Bachmann-Preises 2010, unter dem Titel "Tinte kleckst nun einmal" halten