Podcast Radio und Fernsehen zum Mitnehmen

Mit dem WDR-Podcasting können Sie Radio- und Fernsehsendungen hören und sehen wann Sie wollen und wo Sie wollen. Sie abonnieren die WDR-Podcast-Angebote über das Internet und eine Software sorgt dafür, dass die Beiträge automatisch und ständig aktuell auf Ihren PC oder MP3-Player kommen.

Radio- und Fernsehsendungen per Podcast können Sie auf Ihren PC herunter laden und von dort auf ein tragbares Abspielgerät kopieren. Mit dem WDR Radio-Podcasting können Sie viele Beiträge und Sendungen des WDR-Hörfunks hören - zu jeder Zeit und an jedem Ort. Auch das WDR Fernsehen lässt sich als Podcast abonnieren, die Beiträge können Sie speichern und jederzeit wieder abrufen. Egal, ob zuhause oder im Bus auf der Fahrt zur Arbeit: Ihre WDR-Sendungen sind immer dort, wo Sie sie brauchen.

Um diesen Service nutzen zu können, benötigen Sie lediglich einen Computer mit Internetanschluss und ein Programm, das Podcast-Sendungen empfängt: einen so genannten Podcasting-Client, auch Podcatcher genannt. Im Internet finden Sie diverse Podcasting-Clients, viele dieser Programme können Sie auch kostenlos herunterladen. Der Podcatcher sorgt dafür, dass die aktuellen Dateien regelmäßig auf Ihre Festplatte und Ihren Player überspielt werden.

Links zu den Podcast-Angeboten erkennen Sie am Podcast-Logo


Grafik Podcast Icon

Und so wird's gemacht: Markieren und kopieren Sie die URL rechts neben dem Podcast-Logo auf der WDR.de Podcast-Seite. Dann öffnen Sie Ihr Podcatcher-Programm und fügen die URL dort wieder ein. Ein Beispiel: Bei iTunes finden Sie unter dem Menü "Erweitert" den Punkt "Podcast abonnieren". Dort fügen Sie die URL ein, klicken auf OK - und schon bekommen Sie Ihr Lieblingsprogramm regelmäßig.

Links zu den mp3/mp4-Dateien erkennen Sie am Download-Logo


Grafik Podcast Icon

Wenn Sie eine Sendung nicht als Podcast abonnieren wollen, können Sie die mp3/mp4-Datei auch einzeln herunterladen (Download) oder sie direkt anhören/ansehen.


Stand: 08.02.2008, 11.25 Uhr