Regeln fürs Kommentieren Netiquette für Kommentare, Gästebücher und Foren

Die Möglichkeit zu kommentieren ist Bestandteil des Online-Angebotes von WDR.de und der WDR-Auftritte in Sozialen Medien. Dabei soll eine freie und auch kritische Diskussion entstehen - in offenem und freundlichem Gesprächsklima. Bitte unterstützen Sie dieses Ziel: Diskutieren Sie fair und sachlich - auch wenn es mal zum Streit kommt.

Im Interesse aller Teilnehmer bitten wir Sie Folgendes zu beachten:


Die Möglichkeit Artikel zu kommentieren, bezieht sich ausdrücklich auf die dort behandelten Themen. Wenn Sie darüber hinaus Fragen zum WDR und seinem Programm haben, schreiben Sie uns per E-Mail.

Wer ein Forum, ein Gästebuch oder die Kommentarfunktion - auch in WDR-Präsenzen in Sozialen Medien - nutzt, räumt dem WDR das Recht ein, seine Beiträge dauerhaft zu präsentieren, sie in redaktionell gestaltete Beiträge einzuarbeiten, in Radio und Fernsehen zu zitieren oder sie nach redaktionellem Ermessen zu löschen.

Die Redaktion behält sich insbesondere vor, Beiträge ohne vorherige Information des Verfassers zu löschen, deren Inhalt

  • ehrverletzend
  • beleidigend
  • Persönlichkeitsrechte verletzend
  • jugendgefährdend
  • politisch oder religiös extrem und/oder agitatorisch
  • rassistisch oder sexistisch
  • fremdenfeindlich
  • diskriminierend
  • zu Gewalt aufrufend
  • pornografisch
  • strafbar ist.

Das Einstellen solcher Beiträge in ein Forum, ein Gästebuch und Verfassen solcher Kommentare ist nicht gestattet.

Gleiches gilt für Inhalte gewerblichen und/oder werbenden Charakters. Eine Nutzung zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt.

Links zu externen Webseiten sind nicht erlaubt. Die Angabe einer URL in einem Kommentar kann daher die Sperrung des jeweiligen Kommentars zur Folge haben.

Ebenfalls unerwünscht sind ständige Wiederholungen des gleichen Inhalts, Unfug sowie unsinnige Texte. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich Ihre Beiträge stets auf das Thema der Diskussion beziehen sollen.

Anonyme Teilnahme

Der WDR stellt besonders hohe Anforderungen an den Datenschutz in seinem Internetangebot. Sie können das Forum, die Gästebücher und die Kommentarfunktion auf Online-Seiten des WDR deshalb anonym nutzen, ohne Ihre E-Mail oder Ihren Namen angeben zu müssen (Ausnahme: Wenn eine Anmeldung Pflicht ist, wie zum Beispiel beim Forum der "Servicezeit: Tiere suchen ein Zuhause!"). In manchen Fällen erscheinen Kommentare nicht sofort auf der Seite, sondern werden zunächst von den Administratoren freigeschaltet. Dies kann zu zeitlichen Verzögerungen führen, für die wir um Verständnis bitten.

Sollten Sie Ihren Namen und/oder Ihre Mailadresse angeben, sind diese öffentlich sichtbar und werden auch von Suchmaschinen registriert und bei Suchanfragen berücksichtigt. Zudem ist auch die maschinelle Erfassung der Mailadressen durch Adresshändler möglich (bei Foren mit Anmeldung ist Ihre E-Mail-Adresse nur für die anderen registrierten Teilnehmer sichtbar). Der WDR kann nicht in jedem Fall prüfen, ob Name oder Mailadresse eines Absenders der Wahrheit entsprechen.

Copyright/Urheberrecht

Beachten Sie bitte die Hinweise zum Urheberrecht.


Es ist nicht gestattet, die im Forum, im Gästebuch oder über die Kommentarfunktion veröffentlichten Meinungsäußerungen ohne Genehmigung in einem anderen Zusammenhang zu verwenden.

Für die Nutzung und Kommentierung von WDR-Inhalten, die in Sozialen Medien erreichbar sind, können je nach Plattform unterschiedliche Arten der Anmeldung erforderlich sein, auf die der WDR in der Regel keinen Einfluss hat. Der WDR empfiehlt allen Nutzern, stets sorgsam mit persönlichen Daten umzugehen und die Möglichkeiten der Sozialen Medien zum Schutz der Privatsphäre so intensiv wie möglich zu verwenden.

Teilnehmer, die gegen diese Regeln oder die Grundprinzipien der "Netiquette" verstoßen, können von der Teilnahme an den Diskussionen ausgeschlossen werden.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Meinungsaustausch!


Stand: 29.03.2010, 14.02 Uhr


Mehr zum Thema