Evangelischer Kirchentag 2007 - Zeitgeschichtliches Archiv

Kirchentag 2007

Nach fünf Tagen unter dem Zeichen des Haifischs Musikalischer Abschied in orange

Mit einem Gottesdienst am Rhein fand am Sonntag (10.06.2007) der 31. Deutsche Evangelische Kirchentag seinen Ausklang. Kirchentagspräsident Reinhard Höppner zog eine positive Bilanz. Themenschwerpunkte des Treffens waren Ökumene, Globalisierung und Klimaschutz. [mehr]



Angela Merkel

Veranstalter ziehen positive Bilanz Politisch und friedlich

Der 31. Evangelische Kirchentag in Köln ging am Sonntag (10.06.2007) mit einem großen Abschlussgottesdienst zu Ende. Die Bilanz der Veranstalter ist positiv: Die fünf Tage unter dem Zeichen des Haifischs seien gut besucht und friedlich gewesen. [mehr]

Bischof Desmond Tutu auf dem Podium

Politische Bibelarbeit mit Desmond Tutu "Gott ist kein Christ"

Er würzt seine Botschaft mit Witzen und lässt es an politischer Deutlichkeit nicht fehlen: Desmond Tutu, Erzbischof und Friedensnobelpreisträger, füllt die Messehalle 1. Dabei ist es nur eine Bibelarbeit, die auf dem Plan steht. [mehr]

Wolfgang Schäuble

Politiker-Prozession und Brückenweg Ökumene im Fokus

Der dritte Tag des 31. Evangelischen Kirchentages in Köln stand ganz im Zeichen der sozialen Gerechtigkeit und der Ökumene. Aber auch die Themen des G8-Gipfels - Globalisierung und Klimawandel - waren am Freitag allzeit präsent. [mehr]



Eine Gläubige fotografiert beim Eröffnungsgottesdienst des Evangelischen Kirchentages 2007

Thema Globalisierung Brücke nach Heiligendamm

Zeitgleich mit dem G8-Gipfel in Heiligendamm beginnt in Köln der 31. Deutsche Evangelische Kirchentag. Globalisierung ist auch bei dem Protestantentreffen ein Themenschwerpunkt. Dort feilen führende Geistliche an einer Botschaft an den Gipfel. [mehr]

Zwei Besucher des Evangelischen Kirchentags 2007 ruhen sich auf einer Modell-Kuh aus

Die Umwelt im Blick Kirchentag mit Öko-Siegel

Die Schöpfung zu bewahren und die Umwelt zu schützen - beim Kirchentag in Köln sollen das keine leeren Worte sein. Geplant sind zum Beispiel Aktionen wie ein "ökofaires Frühstück", ein Verbot von Flyern und die "CO2-neutrale Anreise". [mehr]

Kirchentagsfahnen wehenvor der Kulisse des Kölner Doms

Die Evangelische Kirche im Rheinland Gastgeberin im Porträt

Evangelische Kirche im Rheinland heißt die Gastgeberin des Kirchentags in Köln, aber sie geht weit über das Rheinische hinaus. Zum lange vorbereiteten Großevent greift die Kirche von Präses Nikolaus Schneider tief in die nicht besonders gut gefüllte Tasche. [mehr]