Studio Wuppertal

An der rechten Seite des Bildes ein schwarzer Koffer, Hintergrund in Unschärfe

Salafist am Gepäckband Mutmaßlicher Extremist nach Festnahme wieder auf freiem Fuß

Ein 27jähriger mutmaßlicher Salafist aus Wuppertal ist gestern von der Polizei vorübergehend festgenommen worden. Zuvor war bekannt geworden, dass er monatelang in der Gepäckabfertigung des Düsseldorfer Flughafens gearbeitet hatte. Erst vor kurzem haben ihn die Behörden als mögliche Gefahr im Sicherheitsbereich erkannt. Dabei ist Yunus S. schon lange als Extremist bekannt - bei seinen Glaubensbrüdern und bei der Polizei. [mehr]

Kerstin von der Linden

Lokalzeit Bergisches Land Die Themen von Freitag, 31.10.2014

Flüchtling wurde zum Familienfreund

Keramik-Kunst: Staatspreis-Trägerin lädt ein... [mehr]

  • Lokalzeit Bergisches Land Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR


Symbolbild: Wartezimmer voller Patienten

Gesetzesentwurf des Bundesgesundheitsministers "Wie lange warten Sie auf einen Termin beim Facharzt?"

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe will, dass Kassenpatienten innerhalb von vier Wochen einen Termin beim Facharzt bekommen. Patienten, für die es keinen Termin innerhalb dieser Frist gibt, dürfen sich im Krankenhaus behandeln lassen. Diese Behandlung sollen dann die Fachärzte aus ihrem Kassenbudget bezahlen. Wie lange warten bergische Patienten auf ihren Termin beim Facharzt? Fotos [mehr]

Mann mit Brille schüttet sich Eimer Wasser über den Kopf

ALS-Spenden nach "Ice Bucket Challenge" Essener Spendenkampagne wirft Fragen auf

Über 100.000 Euro hat die Stiftung Universitätsmedizin der Uniklinik Essen durch die "Ice Bucket Challenge" eingeworben. Bei der Aktion wurden Spenden für die Forschung an der Nervenkrankheit ALS gesammelt. ALS-Betroffene sind irritiert: Denn die Essener hatten mit Werbeanzeigen zwar zum Spenden aufgerufen, als ALS-Forschungszentrum ist Essen jedoch wenig bekannt. [mehr]

Im Vordergrund bunte Malstifte, Im Hintergrund verschwommen eine Frau und zwei Kinder

Offener Ganztag "Der Bedarf ist enorm, aber die Plätze fehlen"

Die Kinderbetreuung ist wichtiger Teil der Lebensplanung vieler Eltern. Nicht nur für Eltern von Kleinkindern, auch Eltern mit Kindern in der Grundschule suchen sich die Schulen danach aus, ob ein Platz im Offenen Ganztag gesichert ist. Doch in Wuppertal ist genau das ein Riesenproblem. [mehr]


Die S-Bahn 1 hält am Gleis, Passanten stehen bereit um einzusteigen

Probleme mit der S1 in Solingen "Man steht hier und wartet und wartet"

Per Mail oder bei Facebook: In großer Zahl beschweren sich Solinger WDR-Hörer und -Zuschauer über die S1, die S-Bahn zwischen Solingen Hauptbahnhof und Dortmund. Verspätungen gebe es regelmäßig, Zugausfälle steuere die Bahn sogar selbst. Die bestreitet das auch nicht und nennt Gründe. [mehr]

Thermorüssel

Hightech in der Dhünntalsperre Thermorüssel bringt Fische zum Laichen

Den Fischen in der Dhünn ist es zu kalt. Deshalb leitet demnächst ein so genannter Thermorüssel warmes Wasser aus der Talsperre in die Dhünn. Im Moment ist das Wasser dort maximal sechs Grad warm - zu kalt zum Laichen. Jetzt ist der Rüssel einsatzbereit. [mehr]

Ein blondes Mädchen und ein brünetter Junge beobachten eine Baustelle. Der Junge hat eine kleine Kamera auf dem Kopf. Video Schulweg aus Kindersicht (01:17 Min.)

Gefahrenstellen auf dem Schulweg via App erkennen Den Straßenverkehr mit Kinderaugen sehen

Die Klassenkameraden Piet und Amelie zeigen ihren Schulweg und die Gefahrenstellen aus ihrer Perspektive. Denn mit Kinderaugen sieht der Straßenverkehr oft ganz anders aus. Verkehrswissenschaftler der Bergischen Uni haben deshalb die Schulwegcheck-App entwickelt. [mehr]