Studio Wuppertal

Links im Bild eine Streuobstwiese, rechts im Bild grün-bräunliche Äpfel an einem Ast

Alte Bergische Apfelsorten im Trend Der "Schöne von Burscheid" ist lecker!

Sie sehen nicht gerade so aus, als wären sie Adam aus dem Körbchen gefallen. Die meisten Bergischen Apfelsorten glänzen eher durch ihr Inneres: herb, süßlich mit einer feinen Säure. Nicht chic, aber lecker - die alten Sorten sind oft perfekt für Allergiker. Und heute abend Thema in der "Gartenzeit". Fotos [mehr]

Logo Lokalzeit Bergisches Land Video Lokalzeit Bergisches Land (29:06 Min.) Sendung vom 30.09.2014

Lokalzeit Bergisches Land Die Themen von Mittwoch, 01.10.2014

Häusliche Gewalt: Hilfe für "schlagende Männer" 

Gegen Einschlafen am Steuer: High-Tech aus Wuppertal  

Sternwarte Solingen wird 90 Jahre alt  [mehr]

  • Lokalzeit Bergisches Land Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR


Die hausnummer 41 an einer Glasfassade

Nach Hausbesetzung in Wuppertal Der Wert einer Schrottimmobilie

Das Haus in der Marienstrasse 41 in Wuppertal steht seit Jahren leer. Doch die Besitzer sind offensichtlich weder an einem Verkauf noch an der Vermietung interessiert. Die Suche nach dem Besitzer führt uns unter anderem ins Steuerparadies „Isle of Man“. [mehr]

Juliane Wurm

Wuppertaler Weltmeisterin Juliane Wurm Kluges Klettern mit Kraft und Leichtigkeit

Klettern ohne Seil und Sicherungsgurt - keine Frau kann das besser als Juliane Wurm. Die 23jährige Wuppertalerin gewann im August den Titel bei den Boulder-Weltmeisterschaften in München. Heute klettert sie mit der Lokalzeit in den Wuppertaler Wupperwänden. Fotos [mehr]

Eine Fotomontage mit drei Hunter-Euro-Scheinen, um die ein Gürtel geschnallt ist, die vor dem Solinger Rathaus stehen

Verwaltung mit neuem Sparkonzept Spart sich Solingen kaputt?

Vor zwei Jahren noch schien Solingen, was die Finanzen angeht, aus dem Gröbsten heraus zu sein. Die Stadt konnte endlich mitmachen beim „Stärkungspakt“ des Landes und mit Hilfen von 20 Millionen Euro pro Jahr rechnen. Doch jetzt kassiert Solingen viel weniger Gewerbesteuern als berechnet, zugleich steigen die Sozialausgaben. Die Folge: ein neues Sparpaket, und was für eins! [mehr]