Thema des Tages - Studio Köln

Kölner Rosenmontagszug

WDR 2 Gespräch mit Jürgen Mathies "Konzept hat eindeutig gegriffen"

Nach den Ereignissen der Silvesternacht sollte nun massive Polizeipräsenz einen friedlichen Kölner Karneval garantieren. Dieses Konzept habe eindeutig gegriffen, sagte der neue Polizeipräsident Jürgen Mathies auf WDR 2. [WDR 2]

Quanzquer

Lokalzeit aus Köln Die Themen am Dienstag, den 09.02.2016

Jecke sind gespannt – Motto für die nächste Session wird verkündet

Zugabsagen in der Region – Wie geht’s jetzt weiter?

Veilchendienstag in der Südstadt - Jetzt wird’s gefährlich für den Nubbel [mehr]

Moderation:

  • Lokalzeit aus Köln Heute, 19.30 - 20.00 Uhr WDR Fernsehen

Polizei im Karnevalszug

Karnevals-Zwischenbilanz Stürmischer Rosenmontag im Rheinland

Die Kölner Karnevalisten trotzten der Witterung, aber in Düsseldorf und anderen Städten fiel der Rosenmontagszug diesmal aus. Schuld war Sturmtief "Ruzica". Tausende Polizisten waren im Einsatz, um nach den Übergriffen in der Kölner Silvesternacht für Sicherheit an Karneval zu sorgen. [WDR]

Teilnehmer an den Schull-Veedelszöch 2016

Kölner Schull- un Veedelszöch Fastelovend für Schulen und Vereine

Mit "vill Spass an d´r Freud" zogen am Sonntag in aufwändig selbst gebastelten Kostümen rund 8.000 Teilnehmer auf der Strecke des Rosenmontagszuges durch Köln: Der Schull- un Veedelszöch war eine Augenweide bei dem grauen Wetter. Fotos [WDR]

  • Kölner Schull- un Veedelszöch Sonntag, 7. Februar 2016 12.20 - 16.35 Uhr WDR Fernsehen