Studio Essen

Die Initiative Essen packt an

Aus Facebook-Gruppe wird anerkannte Organisation Die "Helden des Alltags" machen weiter

Nach dem Pfingststurm haben sie die Ärmel hochgekrempelt und ehrenamtlich Sturmschäden beseitigt: die Facebook-Initiative "Essen packt an". Jetzt machen sie weiter, sind als "Spontanhelfer" offiziell anerkannt und sogar im Kampf gegen die Ebola-Seuche im Einsatz. [mehr]

Zu sehen ist Julia Kleine, Moderatorin der Lokalzeit Ruhr

Lokalzeit Ruhr Die Themen am Freitag, 31.10.2014

Einblicke: Ausstellung in Oberhausen thematisiert weibliche Agenten

Schattenseite: Halloween im Revier – ein umstrittenes Event

Zuckersüß: Bottroper Hündin säugt Katzen [mehr]



Plakat zu WDR 5 Stadtgespräch Opel geht - aber was kommt?

Im Bochumer OPEL-Werk gehen die Lichter aus Opel geht – was kommt?

Im Dezember werden im Bochumer Opel-Werk die Produktionsbänder ausgeschaltet. Rund 3.000 Mitarbeiter verlieren ihren Job. Die Schließung des Werks wird im gesamten Ruhrgebiet und darüber hinaus eine große Lücke reißen. Das WDR Studio Essen lädt Sie am 20. November zum WDR 5-Stadtgespräch nach Bochum ein. Diskutieren Sie mit! [mehr]

Mann mit Brille schüttet sich Eimer Wasser über den Kopf

ALS-Spenden nach "Ice Bucket Challenge" Essener Spendenkampagne wirft Fragen auf

Über 100.000 Euro hat die Stiftung Universitätsmedizin der Uniklinik Essen durch die "Ice Bucket Challenge" eingeworben. Bei der Aktion wurden Spenden für die Forschung an der Nervenkrankheit ALS gesammelt. ALS-Betroffene sind irritiert: Denn die Essener hatten mit Werbeanzeigen zwar zum Spenden aufgerufen, als ALS-Forschungszentrum ist Essen jedoch wenig bekannt. [mehr]

Stau im Berufsverkehr. Eine Frau schaut in den Rückspiegel ihres Wagens.

Mitmach-Projekt Aktion NRW Und wo stehen Sie immer im Stau?

Die schlimmsten Staupunkte in Nordrhein-Westfalen: Rote Ampeln, schlecht ausgebaute Straßen, irrwitzige Verkehrsführung. Hier stehe ich immer! Melden Sie uns Ihren Staupunkt. Wir kümmern uns. [WDR]