WDR 4 Zur Sache

Der tägliche Kommentar

WDR 4 Zur Sache

Der tägliche Kommentar zur Mittagszeit! Die Themen sind breit gefächert aus den Bereichen Politik, Wirtschaft, Kultur und Sport.

WDR 4 Zur Sache | 29.07.2016 | 02:24 Min.

Von Irene Geuer. Wir haben Sommerferien, das ist normalerweise auch für die Polizei die Zeit, um Überstunden abzubauen. Aber am kommenden Sonntag steht in Köln ein Großaufgebot an Polizei bereit, weil es diverse Demonstrationen gibt.

WDR 4 Zur Sache | 28.07.2016 | 02:10 Min.

Von Irene Geuer. Das Schulministerium hat die Abi-Noten durchgesehen und jetzt wissen wir: Die Durchschnittsnoten der Abiturienten haben sich hier in Nordrhein-Westfalen schon wieder leicht verbessert.

WDR 4 Zur Sache | 27.07.2016 | 02:29 Min.

Von Irene Geuer. Die Sommerferien sind bald schon wieder zur Hälfte rum und wir sind noch nicht da angelangt, wo wir eigentlich immer zu dieser Zeit anlangen: Im Sommerloch. Das liegt an der Nachrichtenlage, die uns keine Pause geben will und auch manchen Politikern nicht, die immer wieder ihre Ferien unterbrechen müssen.

WDR 4 Zur Sache | 26.07.2016 | 02:32 Min.

Von Irene Geuer. Die Anschläge der vergangenen Tage – die Tatsache, dass sich nun auch hier in Deutschland ein Selbstmordattentäter gezeigt hat, das sorgt dafür, dass sehr viele auch hier in unserem NRW nicht mehr unbeschwert den Sommer mit all seinen Festen genießen wollen.

WDR 4 Zur Sache | 25.07.2016 | 02:13 Min.

Von Irene Geuer. Die schlechten Nachrichten reißen in diesen Tagen nicht ab. Gestern Nacht ein Anschlag in Ansbach mit 12 Verletzten und einem toten Täter. München mit zehn Toten, das Attentat im Regionalzug von Würzburg ...

WDR 4 Zur Sache | 22.07.2016 | 02:35 Min.

Von Stephan Karkowsky. Gefühlt läuft der amerikanische Präsidentschaftswahlkampf schon lange. Formell aber hat er noch nicht einmal begonnen: Erst müssen die beiden großen Parteien ihre Kandidaten nominieren, dann kanns losgehen.

WDR 4 Zur Sache | 21.07.2016 | 02:31 Min.

Von Stephan Karkowsky. Kaum ein Tag vergeht derzeit ohne neue Hiobsbotschaften. Anschlag in Nizza, Putsch in der Türkei, die Messerattacke von Würzburg. Gestern abend kam noch der Ausnahmezustand in der Türkei hinzu.

WDR 4 Zur Sache | 20.07.2016 | 02:35 Min.

Von Stefan Karkowsky. Wer nicht der Masse folgen will, hat es dieser Tage nicht leicht. Einem Hype zu entkommen, der die Gesellschaft scheinbar ganzheitlich erfasst hat. Man liest davon im Feuilleton oder hört Unglaubliches in den Börsennachrichten vor der Tagesschau.

WDR 4 Zur Sache | 19.07.2016 | 02:34 Min.

Von Stefan Karkowsky. Ein Flüchtling aus Afghanistan hat in einem bayerischen Regionalzug fünf Menschen zum Teil schwer verletzt. Mit Axt und Messer stach er auf eine Touristenfamilie aus Hongkong ein.

WDR 4 Zur Sache | 18.07.2016 | 02:39 Min.

Von Stephan Karkowsky. Wir leben in unruhigen Zeiten. Jetzt auch noch ein Putschversuch in der Türkei! 200.000 Deutsche machen dort zur Zeit Urlaub. An ruhigen Stränden, an denen von den Kämpfen nichts zu merken ist.

WDR 4 Zur Sache | 15.07.2016 | 02:10 Min.

Von Nicola Reyk. Ein Feiertag, ein großes Feuerwerk, eine Menge von fröhlichen Leuten – und plötzlich der Alptraum. In Nizza hat ein Mann mit einem LKW und einer Pistole mehr als 80 Menschen getötet. Schon wieder trifft es Frankreich – aber gleichzeitig uns alle.

WDR 4 Zur Sache | 14.07.2016 | 02:40 Min.

Von Nicola Reyk. Eine Großrazzia gegen Leute, die Hasskommentare verschicken, gab es gestern – zum allerersten Mal in Deutschland. Das ist inzwischen längst ein Massenphänomen. Jeder, der öffentlich eine Meinung vertritt, die nicht allen gefällt, muss damit rechnen, beleidigt oder sogar bedroht zu werden.

WDR 4 Zur Sache | 13.07.2016 | 02:26 Min.

Von WDR4 SK41 Regie Redakteur. Wir haben immer mehr Angst – das belegt die Langzeitstudie einer Versicherung, die jetzt erschienen ist. Ganz oben steht danach die Angst vor Terror, vor politischen Extremisten, die Schuldenkrise in Europa.

WDR 4 Zur Sache | 12.07.2016 | 02:30 Min.

Von Irene Geuer. Zum zweiten Mal schon in diesem Jahr hat der Landwirtschaftsminister ein Datum genannt, das er dringend reformieren will. Ja – das Mindesthaltbarkeitsdatum. Eingeführt wurde es vor 35 Jahren.

WDR 4 Zur Sache | 11.07.2016 | 02:16 Min.

Von Irene Geuer. Das war es also – Die Europameisterschaft in Frankreich. Mit mehr teilnehmenden Nationen als je zuvor, mit einem neuen Schlachtruf – Ganz Europa kennt jetzt das isländische"HU". Und dann gab es auch noch einen Sieger, der als solcher Premiere feiert.

WDR 4 Zur Sache | 08.07.2016 | 02:14 Min.

Von Jörg Brunsmann. Deutschland gegen Frankreich, das EM-Halbfinale gestern Abend. Muss ich das Ergebnis noch mal sagen? Ach nee, hat wirklich jeder mitbekommen das 0:2; Deutschland ist draußen, der Traum vom Europameister-Titel ist geplatzt.

WDR 4 Zur Sache | 07.07.2016 | 02:27 Min.

Von Jörg Brunsmann. Der Vorschlag kommt hier aus NRW, von Justizminister Thomas Kutschaty. Der SPD-Politiker will Raser in den Knast schnicken. Wer an einem illegalen Autorennen teilnimmt, soll bis zu drei Jahre ins Gefängnis – und zwar unabhängig davon, ob bei dem Autorennen jemand zu Schaden gekommen ist oder nicht.

WDR 4 Zur Sache | 06.07.2016 | 02:06 Min.

Von Jörg Brunsmann. Hm, ob sich der Fußballverband UEFA damit wohl einen Gefallen tut? Bei der gerade laufenden Europameisterschaft – die UEFA ist ja der Veranstalter – sollen die Spieler künftig ihre Kinder nicht mehr auf den Rasen lassen. Also während des Spiels sowieso nicht, das ist klar – aber auch nach Spielende nicht mehr.

WDR 4 Zur Sache | 05.07.2016 | 02:19 Min.

Von Jörg Brunsmann. Für junge Autofahrer ist das schon jetzt normal: Wer erst vor kurzem den Führerschein gemacht hat, der hat ein Gültigkeitsdatum auf der Plastikkarte stehen – maximal 15 Jahre gilt der Schein, danach muss ein neuer beantragt werden.

WDR 4 Zur Sache | 04.07.2016 | 02:12 Min.

Von Jörg Brunsmann. Haben Sie es auch gesehen am Samstag? Mehr als 28 Millionen Menschen haben das Spiel und den Elfmeterkrimi Deutschland gegen Italien am Fernsehen verfolgt. Ein neuer Quoten-Rekord.

WDR 4 Zur Sache | 01.07.2016 | 02:34 Min.

Von Irene Geuer. Er hat also in den Sack gehauen. Boris Johnson, der populäre Brexit-Kämpfer, will sich nicht um den Posten des Premiers in Großbritannien bewerben. Seine eigene Partei hat ihm klar zu verstehen gegeben: Du reichst nicht.

WDR 4 Zur Sache | 30.06.2016 | 02:19 Min.

Von Katja Schwiglewski. Sollen wir uns in NRW etwa über diesen Rekord freuen? Mit gut 150 Litern pro Quadratmetern war unser Bundesland im Juni das regenreichste in ganz Deutschland, wir sind quasi deutscher "Regenmeister".

WDR 4 Zur Sache | 29.06.2016 | 02:18 Min.

Von Katja Schwiglewski. Selbstmordattentäter haben am Internationalen Flughafen von Istanbul mindestens 36 Menschen mit in den Tod gerissen, etwa 150 wurden verletzt. Das Auswärtige Amt hat seine Reise- und Sicherheitshinweise für die Türkei aktualisiert.

WDR 4 Zur Sache | 28.06.2016 | 02:24 Min.

Von Katja Schwiglewski. Island ist DIE Überraschung bei der Fußball-EM. Der Achtelfinal-Sieg gegen England ist vielleicht der größte sportliche Erfolg der isländischen Geschichte überhaupt. Die Freude des kleinen Inselvölkchens am nördlichen Polarkreis kennt keine Grenzen – und steckt an.

WDR 4 Zur Sache | 27.06.2016 | 02:17 Min.

Von Katja Schwiglewski. Nicht wenige Briten, die beim Brexit-Referendum für den EU-Austritt Großbritanniens gestimmt haben, bereuen ihre Entscheidung offenbar und würden sie gerne rückgängig machen. In den sozialen Netzwerken macht sich jedenfalls Katerstimmung breit, nach dem Motto: Was haben wir getan?

WDR 4 Zur Sache | 24.06.2016 | 02:35 Min.

Von Stephan Karkowsky. Nun ist die Entscheidung also da: Das Vereinigte Königreich Großbritannien und Nordirland tritt aus der Europäischen Union aus. So will es eine – wenn auch denkbar knappe - Mehrheit der britischen Bürger.

WDR 4 Zur Sache | 23.06.2016 | 02:39 Min.

Von Stephan Karkowsky. Was macht uns glücklich? Das ist die magische Frage, immer wieder… Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung befragt seit vielen Jahren Menschen zu ihrer eigenen Zufriedenheit.

WDR 4 Zur Sache | 22.06.2016 | 02:39 Min.

Von Stephan Karkowsky.

WDR 4 Zur Sache | 21.06.2016 | 02:42 Min.

Von Stephan Karkowsky. Morgen ist Hauptversammlung bei Volkswagen in Wolfsburg: Dann tritt der Vorstand vor die Aktionäre. Und die dürften viele Fragen haben. Zum VW-Abgasskandal ebenso wie zu Ermittlungen gegen EX-VW-Chef Winterkorn wegen möglicher Marktmanipulationen.

WDR 4 Zur Sache | 20.06.2016 | 02:37 Min.

Von Stephan Karkowsky. Großbritannien stimmt diese Woche ab: Über Austritt aus und Verbleib in der EU. Und da hat der britische Premier David Cameron ein anschauliches Bild benutzt. Er glaube, es gäbe bei einem Austritt kein Zurück.

WDR 4 Zur Sache | 17.06.2016 | 02:01 Min.

Von Jörg Brunsmann. Mit dem Vorschlag hat Thomas de Maizière sich wohl keine Freunde gemacht. Der Bundesinnenminister möchte eine so genannte "Wachpolizei" einrichten. Die neuen Polizisten sollen im Schnellverfahren ausgebildet werden und dann zum Beispiel auf Streife gehen, um Einbrüche zu verhindern.

WDR 4 Zur Sache | 16.06.2016 | 02:01 Min.

Von Jörg Brunsmann. "Gebt den Kindern das Kommando" hat einst Herbert Grönemeyer getextet. Mittlerweile aber ist eher das genaue Gegenteil der Fall – Kinder bekommen immer mehr abgenommen, werden rund um die Uhr betreut und in Watte gepackt.

WDR 4 Zur Sache | 15.06.2016 | 02:24 Min.

Von Jörg Brunsmann. Mehr Sicherheit auf der Straße – das soll eine neue Verordnung bringen, die Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt gerade vorbereitet. So soll es unter anderem mehr Tempo-30-Zonen geben.

WDR 4 Zur Sache | 14.06.2016 | 01:58 Min.

Von Jörg Brunsmann. Haben Sie die Bilder auch schon gesehen? Sie machen gerade im Internet die Runde. Fußballbundestrainer Jogi Löw, Sonntag beim Spiel gegen die Ukraine, greift sich in den Hosenbund, kratzt dort, zieht die Finger wieder raus – und riecht dran.

WDR 4 Zur Sache | 13.06.2016 | 03:00 Min.

Von Jörg Brunsmann. Sie läuft, die Fußball-Europameisterschaft. Gestern das 2:0 der deutschen Mannschaft gegen die Ukraine; ein gelungener Einstand der deutschen Nationalelf. Fußball-Aufreger der letzten Tage war für manche aber etwas anderes.

WDR 4 Zur Sache | 10.06.2016 | 02:26 Min.

Von Katja Schwiglewski. Darf eine Politikerin sündhaft teure Designerkleidung tragen? Ein Wahlkampfauftritt von Hillary Clinton sorgt seit Wochen für hitzige Diskussionen im Netz. Die Präsidentschaftskandidatin der US-Demokraten hatte eine Armani-Jacke im Wert von 12.500 Dollar getragen.

WDR 4 Zur Sache | 09.06.2016 | 02:12 Min.

Von Katja Schwiglewski. Fußball ist nicht nur Sport, Fußball ist bekanntlich auch ein Riesengeschäft. Zum Start der EM kommt die Vermarktungsmaschinerie wieder so richtig in Fahrt. Supermarktregale und Schaufenster sind voll von Produkten, auf denen mit Schwarz-Rot-Gold und der Deutschen Fußballnationalmannschaft geworben wird.

WDR 4 Zur Sache | 08.06.2016 | 02:31 Min.

Von Nicola Reyk. Wir werden immer älter – das ist nichts Neues. Und auch nichts Schlimmes, denn die Zeiten, als Ü-50 hieß, zum alten Eisen zu gehören, sind lange vorbei. Best-Agers sind aktiv und werden als kauffreudige Kunden von der Wirtschaft umschmeichelt.

WDR 4 Zur Sache | 07.06.2016 | 02:31 Min.

Von Nicola Reyk. Wer soll neuer Bundespräsident werden? Darüber wird seit dem Wochenende spekuliert und diskutiert. Dabei ist eigentlich noch genug Zeit, um geeignete Kandidaten zu suchen und zu finden.

WDR 4 Zur Sache | 06.06.2016 | 02:22 Min.

Von Irene Geuer. Eine neue Woche bricht an und es hört nicht auf, über uns hereinzubrechen. Auch in dieser Woche wird es laut Wetterbericht Unwetter in Nordrhein-Westfalen geben. Und Irene Geuer sagt, wir müssen solche Wetterlagen endlich mal ernst nehmen.

WDR 4 Zur Sache | 03.06.2016 | 02:29 Min.

Von Jörg Brunsmann. Was für ein Wetter gerade in Deutschland. Land unter am Niederrhein, sechs Tote in Niederbayern, viele Keller unter Wasser. Und dazwischen Politiker und Wetterexperten, die sich gegenseitig beschuldigen: Man müsste viel früher und viel mehr warnen.

WDR 4 Zur Sache | 02.06.2016 | 02:21 Min.

Von Jörg Brunsmann. Die Schweiz hat einen neuen Tunnel. Der Gotthard-Basistunnel. Gestern fertig geworden. Vor allem: ohne Verspätung. Und die Kosten sind auch nicht explodiert. Warum können die Schweizer Großprojekte?

WDR 4 Zur Sache | 01.06.2016 | 02:22 Min.

Von Jörg Brunsmann. Es ist ein Bild, das irritiert und viele Menschen traurig und betroffen macht. Die Hilfsorganisation "Sea Watch" hat das Foto eines toten Säuglings veröffentlicht. Das Kind ist im Mittelmeer ertrunken – bei dem Versuch, mit einem überfüllten Schiff nach Europa zu flüchten.

WDR 4 Zur Sache | 31.05.2016 | 02:31 Min.

Von Jörg Brunsmann. Machen Sie das auch? Vor der Radarkontrolle noch mal schnell auf die Bremse treten? Nur um auf Nummer Sicher zu gehen? Das können Sie sich künftig wohl sparen. Jetzt steht nämlich eine neue Technik an.

WDR 4 Zur Sache | 30.05.2016 | 02:20 Min.

Von Jörg Brunsmann. Es ist schon ein komischer "Nachbarschaftsstreit", der gerade läuft. Der Vizevorsitzende der AfD, Alexander Gauland, hat sich in einem Zeitungsinterview zu Fußball-Nationalspieler Jérôme Boateng geäußert.

WDR 4 Zur Sache | 27.05.2016 | 02:11 Min.

Von Irene Geuer. Nordrhein-Westfalen rüstet sich für einen Atomunfall und kauft Jodtabletten – auf eigene Kosten, wie eine Sprecherin des Landesinnenministeriums erklärt hat. Der Grund dafür liegt in Belgien.

WDR 4 Zur Sache | 25.05.2016 | 02:11 Min.

Von Irene Geuer. Die Frage, gehört der Islam zu Deutschland, beschäftigt viele Menschen derzeit. Da geht es emotional hoch her, da werden Argumente dafür und dagegen gesucht. Irene Geuer schaltet sich da mal mit ein.

WDR 4 Zur Sache | 24.05.2016 | 02:36 Min.

Von Nicola Reyk. Kinder, Auto, Fernseher oder Gott sind für die meisten jungen Leute in Deutschland nicht nötig, um glücklich zu sein. Aber für mehr als die Hälfte der Befragten zwischen 18 und 34 geht es auf keinen Fall ohne Internet.

WDR 4 Zur Sache | 20.05.2016 | 02:43 Min.

Von Stephan Karkowsky. Die EU hat es beschlossen, der Bundestag hat es im März umgesetzt, heute ist Stichtag: Ab heute müssen Tabakfirmen auf ihre Zigarettenschachteln sogenannte Schockfotos drucken – also große Bilder von Raucherlungen und Kehlkopfkrebs.