19.00 - 19.05 Uhr WDR aktuell, Verkehrslage

16.05.1893 - Der Geburtstag von Josef Weiss

Gedenkstein Bergen-Belsen

ZeitZeichen

16.05.1893 - Der Geburtstag von Josef Weiss

Von Irene Geuer

Er war der letzte Judenälteste im Konzentrationslager Bergen-Belsen. Und er war ein Menschenretter, über den es hieß: Er war mutig, ohne waghalsig zu werden.

Josef Weiss aus Flamersheim – heute ein Stadtteil von Euskirchen – musste 1933 wegen seines jüdischen Glaubens mit seiner Familie in die Niederlande flüchten.Dort begann er, der eigentlich ein Kaufmann war, eine zweite Karriere als Menschenretter. Er schmuggelte jüdische Kinder aus Deutschland über die Grenze.

Später, in Bergen-Belsen nutzte er seine von den Nazis aufgezwungene Rolle als Judenältester nicht, um eigennützig Vorteile daraus zu ziehen.

Er rettete viele Menschen, weil er unter anderem den Nationalsozialisten falsche Angaben über die Zahl der gestorbenen Insassen machte, um mehr Essensrationen für die Lebenden herauszuschlagen. Ein lebensgefährliches Unterfangen.

Redaktion: Ronald Feisel

Josef Weiss, Holocaust-Zeitzeuge (Geburtstag 16.05.1893)

WDR ZeitZeichen | 16.05.2013 | 14:43 Min.

Download

Stand: 08.04.2016, 15:56