WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Wundertüte von WDR 5

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.04.2017 | 26:52 Min.

Der Publizist und Schriftsteller Marko Martin, aufgewachsen in der DDR, ist auf der ganzen Welt unterwegs. Seine Texte erzählen von Begegnungen und Beobachtungen, die er am Rand der Gesellschaft erlebt. Gast: Marko Martin, Autor; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.04.2017 | 23:59 Min.

Die Rote Zora kennen einige vielleicht noch als rothaarige Anführerin einer Kinderbande aus einem Kinderbuch. In den Siebziger und Achtziger Jahren hat eine Gruppe militanter Feministinnen unter genau diesem Namen zahlreiche Anschläge in Deutschland verübt. Katharina Karcher hat ein Buch über sie geschrieben. Gast: Dr. Katharina Karcher, Autorin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 19.04.2017 | 27:31 Min.

Çağri und sein Bruder Çağdaş Ermiş haben ihre Lebensträume verwirklicht, aber sehr unterschiedliche: Der eine ist Europameister im Boxen im Supermittelgewicht. Der andere Tänzer beim Pina-Bausch-Ensemble. Beide sind heute in der Redezeit. Gäste: Çağri Ermiş und Çağdaş Ermiş, Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 18.04.2017 | 25:26 Min.

Hanna Rabe spielt Harfe seitdem sie acht Jahre alt ist. Aus dem Hobby hat sie zwanzig Jahre später ihren Beruf gemacht. Was fasziniert die junge Musikerin an diesem Instrument?

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.04.2017 | 29:37 Min.

Mehr als dreißig Schulen, mehrere Kliniken und Waisenhäuser, eine Universität: Seit Jahrzehnten engagieren sich Reinhard Erös und die "Kinderhilfe Afghanistan" für Projekte vor allem im Osten des Landes am Hindukusch.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 11.04.2017 | 27:19 Min.

Zum 105. Geburtstag von Lew Kopelew hat Reinhard Meier eine Biographie über den Weltbürger und Humanisten herausgebracht. In der Redezeit erzählt er über die vielseitige Biographie, die das zerrissene 20. Jahrhundert widerspiegelt. Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.04.2017 | 28:24 Min.

Fechten ist ein Sport aus Angriff und Verteidigung. Finten und Täuschungsmanöver, ein Kampf Eins-gegen-Eins in Reinkultur. Max Hartung ist einer der erfolgreichsten Fechter Deutschlands und unser Gast in der heutigen Redezeit.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.04.2017 | 28:11 Min.

Wie tickt Russland? Was wollen die Russen und welche Träume hat vor allem die junge Generation, fragte sich unser Gast in der Redezeit, Stephan Orth. Er beschloss, selbst hinzufahren, um sich ein eigenes Bild zu machen.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.04.2017 | 26:33 Min.

Ein ganz besonderes Buch zum Luther-Jahr: „Evangelio“, der aktuelle Roman von Feridun Zaimoglu. Der türkisch-deutsche Schriftsteller unternimmt eine Zeitreise in die Ära der Reformation – insbesondere mit den Mitteln der Sprache. Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 05.04.2017 | 24:40 Min.

Seit Jahrzehnten gilt Christiane Rösinger als Ikone der Indie-Popszene und wird doch immer noch als Geheimtipp gehandelt. Als Autorin berichtet die frühere Lassie Singers Sängerin in ihrem neuen Buch "Zukunft machen wir später" über Erfahrungen als Deutschlehrerin mit Flüchtlingen. Gast: Christiane Rösinger, Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 04.04.2017 | 29:14 Min.

Bald wird in Frankreich ein neuer Präsident gewählt. In Umfragen liefern sich Emmanuel Macron und Marine Le Pen ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der Redezeit erklärt Tanja Kuchenbecker, wieso ihr Le Pen Angst macht. Gast: Tanja Kucherbecker, Journalistin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.04.2017 | 27:24 Min.

Unlösbar? Aref Hajjaj, der Vorsitzende des Palästina-Forums, sieht durchaus noch Chancen des israelisch-palästinensischen Konflikts – im Rahmen eines gemeinsamen Staates.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.04.2017 | 25:42 Min.

Unlösbar? Aref Hajjaj, der Vorsitzende des Palästina-Forums, sieht durchaus noch Chancen des israelisch-palästinensischen Konflikts – im Rahmen eines gemeinsamen Staates.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 31.03.2017 | 25:55 Min.

Was ist Glück? Diese Frage treibt Forscher seit den 1980er Jahren um. Auch Ökonomen wie Karlheinz Ruckriegel beschäftigen sich mit dem Zusammenhang von Wohlstand und persönlicher Zufriedenheit. Macht Geld glücklich?

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 30.03.2017 | 27:30 Min.

Wie kein Zweiter hat der Fotograf Daniel Biskup die Umbruchphase in der Sowjetunion dokumentiert. Seit über 25 Jahren reist er immer wieder Richtung Osten, um den Alltag der Menschen festzuhalten und "das Bild neben dem Bild" zu finden. Gast: Daniel Biskup, Fotograf; Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 29.03.2017 | 26:19 Min.

Jutta Weber wurde in den sechziger Jahren „als das erste Mulattenbaby der Stadt“ in Meerbusch-Büderich geboren. Dass ihr Vater ein jamaikanischer Musiker ist, erfuhr sie spät. Gast: Jutta Weber, Kinderärztin und Psychotherapeutin; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 28.03.2017 | 25:56 Min.

Britta Böhler kam der Liebe wegen nach Amsterdam und hat sich dort als mutige Strafverteidigerin und Menschenrechtsanwältin einen Namen gemacht. Inzwischen macht sie auch als Krimiautorin Furore.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.03.2017 | 26:20 Min.

"Wer wenig hat, ist früher tot" - ein Spruch, der auf die soziale Ungleichheit in Deutschland hinweist. Das Labd boomt, und gleichzeitig wird die Schere zwischen arm und reich immer größer - was ist zu tun?

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.03.2017 | 25:04 Min.

Anna Basener ist ein Kind des Ruhrgebiets und hat sich ihr Studium mit dem Schreiben von Groschenromanen finanziert. In der Redezeit erzählt die 34-Jährige über ihren nun erschienen Debütroman. Gast: Autorin Anna Basener; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.03.2017 | 26:09 Min.

ARD-Literaturkritiker Denis Scheck stellt einmal wöchentlich seinen Bücherkanon bei WDR 5 Neugier genügt vor. Ein Gespräch über Buchmessen-Wahn, den Job des Literaturkritikers und die Liebe zu Science-Fiction.; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 22.03.2017 | 26:37 Min.

“Was da so friedlich in der Aue grast, ist für manche Überraschung gut“: Der Autor Eckehard Fuhr schreibt eine Hommage an das Schaf, das dem Menschen seit der Steinzeit ein treuer Begleiter ist.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.03.2017 | 27:53 Min.

Klaus-Peter Hufer ist seit Monaten ein gefragter Mann - viele wollen von ihm wissen, wie sie klar, präzise und auf Fakten basierend gegen Stammtischparolen aus dem rechten politischen Spektrum argumentieren können.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.03.2017 | 27:23 Min.

Entspannt, harmonisch, erfolgreich: Der Trompeter Till Brönner ist der erfolgreichste Jazzmusiker Deutschlands. Ein Weltstar, der insbesondere im Mutterland des Jazz, den USA, erfolgreich ist.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.03.2017 | 25:35 Min.

„Sagt wer?“ - In seinem aktuellen Programm zelebriert Markus Barth Stand-up-Comedy mit hoher Pointen-Dichte. Um die 100 Mal hat Barth die Show schon gespielt, mindestens ebensoviele Auftritte sollen noch folgen.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.03.2017 | 27:49 Min.

Wie umgehen mit den Herausforderungen der Migration? Sind offene Grenzen moralisch verantwortbar? Der Philosoph Julian Nida-Rümelin sucht Antworten im Bereich der Ethik – mit teils überraschenden Erkenntnissen.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.03.2017 | 26:13 Min.

Für viele Menschen ist ein Tag ohne Kaffee ein verlorener Tag. Unverzichtbar zum Wachwerden am Morgen und zum Wachbleiben am Nachmittag oder Abend. Der Gesundheitspsychologe Wolfgang Beiglböck korrigiert in der Redezeit manchen Kaffee-Mythos.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 14.03.2017 | 25:07 Min.

In Carolin Genreiths neuestem Film "Happy", geht es um die Liebe. Zwischen einem über 60 jährigem Mann und seiner thailändischen Frau. Der Mann ist der Vater unseres Redezeit-Gastes. Und die Frau, jünger als sie selbst.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.03.2017 | 27:21 Min.

Seit Januar 2016 ist Julia Komp Küchenchefin im Restaurant Schloss Loersfeld. Sie verteidigte den Michelin-Stern ihrer Vorgänger und kann sich mit 27 Jahren über den Titel jüngste Sterneköchin in Deutschland freuen. Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.03.2017 | 27:45 Min.

Einen weiblichen Mozart, Beethoven oder Bach gibt es nicht. Musikalisches Genie scheint irgendwie doch eine männliche Sache zu sein. Oder kennen Sie eine Komponistin mit Namen? Unser Redezeit Gast Kyra Steckeweh, hat tatsächlich welche gefunden. Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.03.2017 | 26:35 Min.

Sie wächst auf dem Bauernhof auf. Ein glückliches Kind. Bis ihr Unterlagen auffallen, die besagen, dass sie adoptiert ist. Martina Frason schreibt sich als Erwachsene den Konflikt, in den sie gerät, von der Seele. Gast: Martina Frason, Autorin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.03.2017 | 27:29 Min.

Zana Ramadani kritisiert öffentlich das Geschlechtsbild des Islam und hat dafür auch schon Morddrohungen erhalten. In der WDR 5 Redezeit stellt sie ihr erstes Buch vor, in dem es um die Macht von muslimischen Müttern geht. Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.03.2017 | 27:41 Min.

Christian Kreiß ist nicht grundsätzlich gegen Werbung. Er ist lediglich der Auffassung, dass wir ohne Werbung viel besser leben können - und so hat er sein Buch auch provokant "Werbung - nein danke!" genannt. Warum? Gast: Prof. Christian Kreiß, Professor für Finanzierung an der Hochschule Aalen in Württemberg; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.03.2017 | 25:52 Min.

Die Berliner Publizistin Barbara Sichtermann hat die Geschichte der Hausbesetzung aufgeschrieben – zusammen mit ihrem Bruder Kai, dem Mitgründer der Band “Ton Steine Scherben“. Beide waren schon zu Beginn in der Berliner Hausbesetzerszene aktiv.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.03.2017 | 27:52 Min.

Glaubt man der aktuellen populistischen Vereinfachungslogik, gibt es eine richtige oder falsche Identität. Gegen den kollektiven Fingerzeig auf "die Moslems", "die Araber", "die Flüchtlinge" oder "die Frauen" wendet sich der französische Politikwissenschaftler Alfred Grosser. Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 02.03.2017 | 27:26 Min.

Christian Henrich, Politologe, hat drei Jahre in der Türkei gelebt. Dieser Hintergrund bringt ihn zur Erkenntnis: "Die Deutschen verstehen die türkische Befindlichkeiten nicht". Das will er ändern und vermitteln. Gast: Christian Henrich, Politologe; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 01.03.2017 | 27:24 Min.

Takis Würger, Jahrgang 1985, ist Journalist und arbeitet für den SPIEGEL. Jetzt legt er seinen Debütroman vor, eine Geschichte voller Verstrickungen um elitäre Männerbünde, Sexismus, Verrat und Liebe. Gast: Takis Würger, Buchautor; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 28.02.2017 | 29:01 Min.

Die Sexindustrie ist eine Männerdomäne. Unser Redezeit-Gast Nora Bossong wagt sich für ihr neues Buch dorthin, wo Lust nackte Arbeit ist und Sexualität und Kapitalismus frontal aufeinanderprallen. Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.02.2017 | 25:59 Min.

Der Traum vom eigenen Cafe: Viele Menschen träumen ihn, vor allem Künstler, weil sie ein sicheres Standbein wünschen. Der Kabarettist Moritz Netenjakob erzählt in der Redezeit von seiner Pleite als Cafe-Betreiber. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.02.2017 | 26:27 Min.

Mit 17 veröffentlichte er seinen erfolgreichen Erstling "Crazy". Mittlerweile ist Benjamin Lebert über 30 und erzählt in der WDR 5 Redezeit von seinem neuen Roman "Die Dunkelheit zwischen den Sternen". Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.02.2017 | 27:02 Min.

Die Tradition des Karnevals könnte schon vor 4000 Jahren begonnen haben: in der Verehrung der altägyptischen Göttin Isis, die mit den Römern nach Köln kam und hier mit Prozessionen, Narrenschiffen, Musik, Tanz und Freude vom Volk gefeiert wurde. Gast: Karen Deakin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 22.02.2017 | 29:17 Min.

"Sieben Millionen Frauen aus den geburtenstarken Jahrgängen gehen in den nächsten Jahren in Rente. Ein Drittel von ihnen, vor allem die Mütter, wird nicht mehr als 600 Euro Rente bekommen". Gast: Kristina Vaillant, Autorin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.02.2017 | 27:51 Min.

Muss man wirklich immer positiv sein? Keineswegs, meint unser Redezeit-Gast Ronja von Rönne. Misanthropie macht manchmal mehr Sinn. Und sie schreibt darüber so, dass wenigstens die anderen ihren Spaß haben. Gast: Ronja von Rönne, Bloggerin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.02.2017 | 24:32 Min.

Gleicher unter Gleichen? Das Verhältnis Mensch-Tier ist in einer Schieflage, und das hat dramatische, teils aberwitzige Folgen. Der Philosoph Richard David Precht fordert einen Neuanfang – mit Rechten für Tiere. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.02.2017 | 25:51 Min.

Durchtrainierte Frauen mit Kampfsporterfahrung und scharfen Waffen kennt man vor allem im Kino. Doch inzwischen sind auch im Alltag häufig Ladyguards im Einsatz, erzählt Personenschützerin Gracia Walters in der Redezeit. Moderation: Marlis Schaum

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.02.2017 | 23:37 Min.

"Man darf niemals zu rasch von sich überzeugt sein. Ich weiß, dass ich gut fotografieren kann, doch um wirklich Herausragendes zustande zu bringen, muss ich von Mal zu Mal neu kämpfen." Gast: Elfie Semotan, Fotografin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.02.2017 | 26:46 Min.

In Brasilien ist das Pandeiro, auf Deutsch Tamburin, das Rhythmusinstrument schlechthin. Wie man es dazu bringt, dass es klingt wie ein ganzes Schlagzeug: Das zeigt der Perkussionist Matthias Haffner in der "Redezeit". Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 14.02.2017 | 27:33 Min.

Am 18./19.2.2017 findet in Berlin die Messe "Kinderwunsch Tage" statt. Dort werden Möglichkeiten der Reproduktionsmedizin präsentiert, auch solche, die hier verboten sind. Die Redezeit mit der Wissenschaftsjournalistin Erika Feyerabend von Bioskop. Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.02.2017 | 26:55 Min.

Früher entwarfen Designer Gegenstände. Heute wird praktisch alles designt: das Klima, Prozesse, Flüchtlingslager. Redezeit-Gast Friedrich von Borries hat deshalb eine politische Designtheorie entwickelt. Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.02.2017 | 26:48 Min.

Nach Recherchen des investigativen Journalisten Frederik Obermaier ist der Klan hier zwar deutlich weniger aktiv als in den USA. In der Redezeit erklärt er, warum dennoch von ihm eine Gefahr ausgeht. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.02.2017 | 26:27 Min.

Die britische Schriftstellerin hat 2016 den Ingeborg-Bachmann-Preis mit ihrem Text „Herr Göttrup setzt sich hin“ gewonnen. In der Redezeit blickt die 44-Jährige auf ihren bewegten Lebensweg zurück: Gast: Sharon Dodua Otoo, Autorin; Moderation: Ralph Erdenberger