WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Wundertüte von WDR 5

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit

Die Sendung Neugier genügt nimmt sich an jedem Werktag 25 Minuten Zeit, in der "Redezeit" um 11.05 Uhr ein Thema zu vertiefen oder eine Person eingehend vorzustellen - in lebendigem, kritischen, manchmal heiteren Gespräch. Die Moderatoren der Sendung befragen prominente Politiker genauso wie unbekannte Weltreisende. Neugier genügt!

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 28.06.2016 | 30:24 Min.

Der Dortmunder Bastian Pütter gibt eine Obdachlosenzeitung heraus, die im Ruhrgebiet mit 20.000 Auflage monatlich erscheint. Sie gehört einem internationalen Verbund an, der 6 Millionen Exemplare vertreibt. Seit 2013 gibt es sie sogar in Griechenland - die Krise macht's nötig. Gast: Bastian Pütter, Historiker; Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.06.2016 | 25:03 Min.

Deutsche Fernsehzuschauer kennen Adnan Maral aus der Fernsehsendung "Türkisch für Anfänger". Die Serie nahm die Stereotype aufs Korn, die Deutsche und Türken voneinander haben. Dagegen kämpft Adnal auch privat an. Gast: Adnan Maral, Schauspieler u. Filmproduzent; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.06.2016 | 27:48 Min.

„Der Islam ist in Deutschland zu negativ besetzt“, findet Hatice Schmidt und möchte etwas dagegen tun. Im Rahmen eines Projektes der Bundeszentrale für politische Bildung erklärt die YouTuberin in Videos wichtige Begriffe ihrer Religion. Gast: Hatice Schmidt, Beauty-Bloggerin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.06.2016 | 29:29 Min.

"Wir opfern Wachstum und Wohlstandsmehrung zugunsten reicher Erben" sagt Volker Grossmannn und fordert ein radikales Umdenken. Gast: Prof. Dr. Volker Grossmann, Inhaber des Lehrstuhls für Makroökonomie, Internationale Industrie- und Wachstumspolitik an der Université Fribourg, Schweiz; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 22.06.2016 | 25:00 Min.

Wer die Saat hat, der hat das Sagen: Was bedeutet das in Zeiten von gigantischen Übernahme-Pokern im Stil von Bayer und Monsanto? Das hat die Göttinger Garten- und Saatgutaktivistin Anja Banzhaf untersucht. Gast: Anja Banzhaf, Saatgut-Aktivistin, Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.06.2016 | 26:35 Min.

Heute, am 21.06 2016, trifft die deutsche Fußballmannschaft bei der EM auf Nordirland. Dietrich Schulze-Marmeling kennt das Land, den britischen Fußball und weiß, was die EM-Teilnahme für die Nordiren bedeutet. Gast: Dietrich Schulze Marmeling, Sachbuchautor; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.06.2016 | 27:22 Min.

Sebastian Kurtenbach ist Stadt- und Migrationsforscher. Er beschäftigt sich mit dem Einfluss des Wohngebiets auf das Leben seiner Bewohner. Für seine Doktorarbeit wohnte er drei Monate im Problemviertel Köln-Chorweiler. Gast: Sebastian Kurtenbach, Stadt- und Migrationsforscher; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.06.2016 | 27:09 Min.

Sebastian Kurtenbach ist Stadt- und Migrationsforscher. Er beschäftigt sich mit dem Einfluss des Wohngebiets auf das Leben seiner Bewohner. Für seine Doktorarbeit wohnte er drei Monate im Problemviertel Köln-Chorweiler.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.06.2016 | 26:41 Min.

Seit rund 30 Jahren kümmert sich der Pädagoge Thomas Mücke um Jugendlichen, die in den Extremismus abrutschen - und versucht sie wieder für die Gesellschaft zurückzugewinnen. Und zwar rund um die Uhr. Ein schwierige Aufgabe. Gast: Thomas Mücke, Geschäftsführer von Violence prevention network, Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 16.06.2016 | 28:36 Min.

Er kennt deutsche Unternehmen sowohl aus der Fertigung wie aus der Chefetage: Thomas Sattelberger war bei Daimler, Lufthansa, Continental, Telekom - und verlängerte seinen Vertrag nicht. Weil er die Demokratie im Unternehmen will. Gast: Thomas Sattelberger, Manager; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 15.06.2016 | 26:50 Min.

Am Donnerstag (16.06.2017) tritt die deutsche Elf zum zweiten Mal bei der Fußball-Europameisterschaft an - gegen Polen. Warum wir Polen lieben (!) sollten: Autor und Polenreferent Matthias Kneip nennt uns die Gründe. Gast: Matthias Kneip, Autor und Polenreferent; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 14.06.2016 | 23:13 Min.

Wie ticken die Insel-Europäer, was sind ihre Vorlieben, ihre Talente und Macken? Das lässt sich gut in den englischen Gärten ablesen. Markus Radscheit ist Garden Manager bei der Royal Horticultural Society in Wisley und kennt die Besonderheiten der englischen Gärten. Gast: Markus Radscheit, Botaniker; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.06.2016 | 27:34 Min.

VW war der erste Autobauer, der wegen falscher Angaben über den Schadstoffausstoß auffiel. Inzwischen wird die gesamte Branche verdächtigt, geschönte Zahlen zu liefern. Die Deutsche Umwelthilfe hat dies schon lange vermutet. Gast: Dorothee Saar, Deutsche Umwelthilfe Expertin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.06.2016 | 27:39 Min.

Diesen Sonntag (12.06.) steht das erste deutsche EM-Spiel gegen die Ukraine an. Anlass genug, mit dem in Kiew lebenden freien Sport- und Politikjournalisten Denis Trubetskoy über den Fußball im krisengeschüttelten Land zu sprechen. Gast: Denis Trubetskoy, freier Sport- und Politikjournalist; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.06.2016 | 28:15 Min.

Jürgen Tellers Fotos wirken immer ein wenig wie aus der Hüfte geschossen. Sie sehen auf perfekte Weise unperfekt aus und genau darin liegt die kustvolle Inszenierung des Fotografen. Gast: Jürgen Teller, Fotograf; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 08.06.2016 | 25:00 Min.

"Die herrschende Wirtschaftsweise zerstört systematisch die Lebensbedingungen von immer mehr Menschen, zerstört ihre Menschenwürde und ihre Perspektiven", sagt Elisabeth Voss und fordert gerechte Handelsstrukturen. Gast: Elisabeth Voß, Betriebswirtin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 07.06.2016 | 27:54 Min.

In ihrem Buch "Reichtum ohne Gier" prangert Sahra Wagenknecht ihr Lieblingsthema, den Managerkapitalismus der Banken an. Er habe biete keine Lösungen für die real existierenden Probleme. Erstaunlich: selbst ihre Gegner loben das Buch. Gast: Dr. Sahra Wagenknecht, Politikerin und Publizistin; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.06.2016 | 27:41 Min.

Der Deutsche Ethikrat hat sich mit vielen Fragen, woran man sich heute moralisch orientieren kann, befasst. Zuletzt mit der, ob die Krankenhäuser eigentlich am Patientenwohl orientiert arbeiten. Christiane Woopen, die ehemalige Vorsitzende, in der Redezeit. Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.06.2016 | 26:47 Min.

Monika Mo Asumang war die erste afrodeutsche Moderatorin im deutschen Fernsehen. Aber mit der Fernsehkarriere kamen Heiratsanträge und Popularität, aber auch Morddrohungen. Seither fragt sie: Woher kommt dieser Hass gegen alles, was nicht arisch ist? Gast: Mo Asumang, Moderation; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 02.06.2016 | 25:38 Min.

Vor 400 Jahren starb der englische Dramatiker und Dichter William Shakespeare. Seine Stücke sind bis heute beliebt. In Deutschland kennt einer das Werk besonders gut, denn er übersetzt die Shakespeare Gesamtausgabe. Gast: Frank Günther, Übersetzer; Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 01.06.2016 | 30:26 Min.

Mit 69 Jahren gibt der österreichische Künstler André Heller sein Debüt als Romancier. Ein Blick auf seinen Roman „Das Buch vom Süden“ - und einer auf die aktuellen politischen Verhältnisse in Österreich. Gast: André Heller, Künstler; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 31.05.2016 | 27:12 Min.

In ihrem Kühlschrank liegt, genauso wie es ihr die belarussische Schwiegermutter beigebracht hat, immer ein Huhn. Nadine Lashuk sagt: "Belarus hat aus mir ein Hausmütterchen gemacht". Gast: Nadine Lashuk, Bloggerin; Moderation: Elif Senel.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 30.05.2016 | 26:37 Min.

Sprache, Musik, menschliche Biografien, die von historischen Ereignissen geprägt sind: Diesen Themen spürt der Musiker und Schriftsteller Markus Berges nach. Bekannt ist Berges als Sänger der Kölner Band „Erdmöbel". Gast: Markus Berges, Musiker und Schriftsteller; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.05.2016 | 28:53 Min.

Yaanua, Sternenfrau, heißt sie beim Indiostamm der Shuar, im ecuadorianischen Regenwald. In ihrer Heimat München nennt man sie bei ihrem bürgerlichen Namen Mascha Kauka. Egal, unter welchem Namen - sie warnt: Es ist fünf nach zwölf im Urwald. Gast: Mascha Kauka, Entwicklungshelferin, Umweltexpertin; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 25.05.2016 | 29:07 Min.

Simone Schlindwein gilt als eine der versiertesten deutschen Afrika-Journalistinnen. Sie ist eine der ganz wenigen weißen Korrespondenten überhaupt, die das Geschehen im Herzen Afrikas hautnah verfolgen. Gast: Simone Schlindwein, Afrika-Journalistin; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 24.05.2016 | 27:08 Min.

Wie entstehen Prognosen über gesellschaftliche Entwicklungen? Der Sozialwissenschaftler Kamuran Sezer hat es zu seinem Beruf gemacht, Trends aufzuspüren, sie zu deuten und Konsequenzen zu formulieren. Gast: Kamuran Sezer, Sozialwissenschaftler; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 23.05.2016 | 25:16 Min.

Piet Klocke ist groß, dünn, hat rote Haare und ist Musiker. Berühmt gemacht hat ihn aber das gesprochene Wort – oder besser: der nicht zuende gesprochene Satz: als zerstreuter Professor Schmitt-Hindemith Gast: Piet Klocke, Musiker, Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.05.2016 | 26:30 Min.

"Klare Kante" fordert Johanna Uekermann von ihrer Partei, der SPD. Die Vorsitzende der Jungsozialisten hat mit dem Parteivorsitzenden Gabriel nicht das beste Verhältnis. Hilft "klare Kante" der SPD aus ihrem Tief? Gast: Johanna Uekermann, Bundesvorsitzende der Jungsozialisten; Moderation: Elif Senel

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 19.05.2016 | 26:48 Min.

Wie die Niederländer im 17. Jahrhundert den Osmanen in einer Geheimoperation Kaffeepflanzen stahlen und deren globales Kaffeemonopol brachen, schildert der Schriftsteller Tom Hillenbrand in seinem Roman "Der Kaffeedieb". Gast: Tom Hillenbrand, Autor; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 18.05.2016 | 28:46 Min.

Ein 14-jähriges Roma-Mädchen, das gegen alle Widerstände den sozialen Aufstieg zur Rechtsanwältin schafft: Die Geschichte von Nizaquete Bislimi ist ein imponierendes Beispiel dafür, wie Integration in Deutschland funktionieren kann. Gast: Nizaqete Bislimi, Rechtsanwältin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 17.05.2016 | 27:07 Min.

Plötzlich ein Star: Auf der "Wertekonferenz Gerechtigkeit" der SPD im Willy-Brandt-Haus Anfang Mai verblüffte Susanne Neumann nicht nur Sigmar Gabriel, sondern ganz Deutschland. Innerhalb weniger Minuten wurde sie zum Zuschauer-Liebling. Gast: Susanne Neumann, Reinigungskraft und SPD-Neumitglied; Moderation: Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 13.05.2016 | 30:51 Min.

Krebserkrankungen nehmen in Deutschland drastisch zu. Viele suchen dann verzweifelt nach alternativer "grüner" Medizin. Das Geschäft mit der Angst boomt. Prof. Beuth untersucht die Wirksamkeit naturheilkundlicher Verfahren bei Krebs. Gast: Prof. Josef Beuth; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 12.05.2016 | 25:14 Min.

Giulia Silberberger, 35 Jahre alt, verleiht den goldenen Aluhut - kein Preis, um den man sich bewerben sollte. Die Betriebswirtin rechnet mit Menschen ab, die Falschmeldungen und Verschwörungstheorien in die Welt setzen. Gast: Giulia Silberberger, Verschwörungstheorie-Expertin; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 11.05.2016 | 24:09 Min.

Wann ist der Rhein entstanden? Floss er immer dort, wo er heute fließt? Welches Leben gab und gibt es an seinen Ufern? All diese Fragen beantworten die Steine, die der Rhein mit sich führt, sagt der Kölner Geologe Sven von Loga. Gast: Sven von Loga, Geologe; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 10.05.2016 | 26:56 Min.

"Wer verzeiht, bezichtigt nicht länger andere für das eigene Leid, sinnt nicht auf Rache oder juristische Genugtuung, sondern lässt es gut sein." Gast: Dr. Svenja Flaßpöhler, Philosophin; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 09.05.2016 | 38:57 Min.

Seit Jahrzehnten erforscht Volker Sommer das Verhalten von Menschenaffen. Die Primaten haben Bewusstsein und Intelligenz, davon ist der Anthropologe überzeugt. Und das hat grundlegende Konsequenzen – auch für uns Menschen. Gast: Volker Sommer, Primatenforscher; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 06.05.2016 | 26:47 Min.

Ist die Wirtschaft mittlerweile an allen politischen Entscheidungen im Verborgenen beteiligt? Uwe Ritzer ist der Meinung, dass wir längst in einer "Lobbykratie" leben. In seinem neuen Buch versucht er das subtile Gebilde des Lobbyismus auseinanderzudröseln. Gast: Uwe Ritzer; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 04.05.2016 | 26:14 Min.

August 1936 - für 16 Tage wird Berlin anlässlich der Olympischen Spiele eine andere, weltoffene Stadt. Die "Juden raus"-Schilder verschwunden, die braune Soße einer bunten Mischung gewichen, statt Horst Wessel ertönt Swing. Gast: Oliver Hilmes; Moderation Sabine Brandi

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 03.05.2016 | 25:46 Min.

Unter dem Namen "Mr. Supergeil" wurde er einem Millionenpublikum bekannt. Das Video für die Supermarktkette Edeka machte ihn schlagartig berühmt. Hinter der Kunstfigur "Friedrich Liechtenstein" verbirgt sich der Künstler Hans-Holger Friedrich. Gast: Friedrich Liechtenstein; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 02.05.2016 | 26:04 Min.

1516 erschien – als Roman verkleidet - der philosophische Dialog “Utopia” von Thomas Morus. Der Entwurf einer idealen Gesellschaft; eine Vision, deren Wirkung bis heute anhält. Gast: Nicole Pohl, Literaturwissenschaftlerin; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 29.04.2016 | 28:22 Min.

Trotz des Flüchtlingsandrangs und der Krise der etablierten Parteien - die Bundesrepublik ist tolerant und weltoffen, sagt der Soziologe Armin Nassehi. Er fordert einen reflektierten und offensiven Umgang mit den Parolen von Populisten. Gast: Armin Nassehi, Soziologe; Moderation: Sabine Brandi.

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 28.04.2016 | 26:20 Min.

Der Leiter des Instituts für Bevölkerung und Entwicklung macht ungleiche Bildungs- und damit Lebenschancen in Afrika und der arabischen Welt für Kriege und Terror verantwortlich. Der Schlüssel: Mehr Bildung! Gast: Reiner Klingholz, Leiter des Berliner Instituts für Bevölkerung und Entwicklung; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 27.04.2016 | 29:09 Min.

„Singen gehört zur Natur des Menschen wie der Wind zu Wolken und Meer.“ sagt der Singforscher, Musiker, Psychologe und Sozialwissenschaftler Dr. Karl Adamek Gast: Dr. Karl Adamek, Singforscher; Moderation: Thomas Koch

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 26.04.2016 | 27:08 Min.

20 Millionen NS-Verfolgte haben nie eine Entschädigung bekommen - bis heute nicht. Ihr Kampf um Gerechtigkeit ist ein Spiel auf Zeit, bevor der Tod kommt. Gast: Nina Schulz, Journalistin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 25.04.2016 | 25:01 Min.

Deutschland leiden unter Demenz. Einer von ihnen ist Horst Wenderoth, Jahrgang 1926, langjähriger Rundfunkredakteur. Sein Sohn Andreas hat ein bewegendes Buch über ihn geschrieben. Gast: Andreas Wenderoth, Autor; Moderation: Jürgen Wiebicke

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 22.04.2016 | 25:37 Min.

Moderne Lyrik, die sich reimt. Darf man das heute noch? Marco Tschirpke darf das. Der studierte Musiker ist ein Meister der Zwei- und Vierzeiler. Selbst Witze und Kalauer finden in seiner boshaften Humorpoesie Platz. Gast: Marco Tschirpke, Musiker; Moderation: Randi Crott

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 21.04.2016 | 29:37 Min.

Wer kennt ihn nicht, den „Ritter von der traurigen Gestalt“, der auf einem klapprigen Gaul als Schlachtross gegen Windmühlen kämpft, den Landedelmann, der über das Lesen von Ritterromanen verrückt geworden ist? Gast: Uwe Neumahr; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 20.04.2016 | 26:44 Min.

Erdogan vs. Böhmermann, und die Bundesregierung mittendrin: Deutschland hat ein neues Top-Thema. Die Frankfurter Anwältin Gabriele Rittig vertritt seit Jahrzehnten die Satirezeitschrift "Titanic". Ein Gespräch über den Preis der Satire. Gast: Gabriele Rittig, Anwältin; Moderation: Ralph Erdenberger

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 19.04.2016 | 27:22 Min.

"Gute Integration sorgt für gesellschaftliche Harmonie", diese Vermutung liegt nahe. Der Sozialwissenschaftler Prof. Aladin El-Mafaalani widerspricht und sagt: "Gelungene Integration braucht Konflikte." Gast: Prof. Aladin El-Mafaalani; Moderation: Achim Schmitz-Forte

WDR 5 Neugier genügt - Redezeit | 18.04.2016 | 27:26 Min.

Eishockeyspieler, Physiker und Schauspieler in den USA – all das war Roger Vontobel, bevor er ein sehr erfolgreicher Theaterregisseur wurde. Sein neuestes Projekt: „Ein Volksfeind“ von Henrik Ibsen am Schauspiel Köln. Gast: Roger Vontobel, Theaterregisseur; Moderation: Jürgen Wiebicke