WDR 3 Mosaik

Das Kulturmagazin

WDR 3 Mosaik

Schon am Morgen wissen, was in der Kulturwelt passiert. Gleich zum Frühstück sind Sie umfassend über die aktuellen Ereignisse in der Kultur informiert.

WDR 3 Mosaik | 26.04.2017 | 05:58 Min.

Gibt es so etwas wie Migrationsliteraur? Was eint die Bücher von Autoren nichtdeutscher Herkunft? Heide Soltau geht den Fragen auf den Grund.

WDR 3 Mosaik | 25.04.2017 | 03:57 Min.

Zehn Tage sind seit dem Referendum zu Erdogans Präsidialsystem in der Türkei vergangen. Obwohl das Ergebnis denkbar knapp war und sich unter Regierungsgegnern die Wahlbetrugsvorwürfe halten, bleiben Massenproteste bisher aus. Wenig überraschend, meint Luise Sammann aus Istanbul.

WDR 3 Mosaik | 25.04.2017 | 06:11 Min.

Das Kölner Zentralarchiv des internationalen Kunsthandels (ZADIK) ist ein weltweit beachtetes Gedächtnis der zeitgenössischen Kunst. Der wissenschaftliche Leiter Günter Herzog wird jetzt für seine Arbeit geehrt. Ein Porträt von Christel Wester

WDR 3 Mosaik | 24.04.2017 | 09:00 Min.

Klassische japanische Malerei, Videokunst, eine neue Ausstellungsreihe zur Fotografie und bildhauerische Werke von Paloma Varga Weisz: Die Raketenstation Hombroich wartet mit zahlreichen Neueröffnungen auf. Claudia Dichter gibt einen Einblick.

WDR 3 Mosaik | 22.04.2017 | 32:21 Min.

Der Schriftsteller Feridun Zaimoglu über seinen neuen Roman "Evangelio", Martin Luther und seine Liebe zur deutschen Sprache.

WDR 3 Mosaik | 22.04.2017 | 06:35 Min.

"Der siebte Kontinent" besteht allein aus Mikrokunststoff und Plastikmüll und ist größer als Indien. Das Kölner Theater im Bauturm beschäftigt sich in einem dokumentarischen Theaterstück mit der Müllproblematik. Christoph Ohrem war dort.

WDR 3 Mosaik | 21.04.2017 | 06:03 Min.

"Aftermieter" - im Haus Mödrath in Kerpen entsteht ein neuer Ort für zeitgenössische Kunst. Die Austellung eröffnet am Sonntag, 23. 4. Claudia Dichter hat sich dort schon mal umgeschaut.

WDR 3 Mosaik | 21.04.2017 | 08:58 Min.

Der Bedarf an bezahlbaren Wohnungen in den Städten wächst. Ein Gespräch mit Prof. Wolfgang Sonne von der Technischen Universität Dortmund über Urbanität und Dichte in der Stadt.

WDR 3 Mosaik | 21.04.2017 | 05:56 Min.

Mit zahllosen Beispielen zeichnet Götz Aly ein Bild des flächendeckenden, paneuropäischen Antisemitismus - und lässt doch entscheidende Fragen offen.

WDR 3 Mosaik | 20.04.2017 | 08:34 Min.

Wieder berührt, retuschiert, oder bloß digital verändert? Alte analoge Pressefotografien als Inspirationsquelle für drei zeitgenössische Künstler: Ecker, Riemer, Ruff. Ein Gespräch mit Christiane Vielhaber.

WDR 3 Mosaik | 20.04.2017 | 07:21 Min.

Eine wahre Geschichte: 1975 tritt der kongolesische Arzt Seyolo Zantoko seine erste Stelle in einem nordfranzösischen Dorf an und kämpft gegen alle Anfeindungen um das Vertrauen seiner potenziellen Patienten. Eine Rezension von Sigrid Fischer.

WDR 3 Mosaik | 20.04.2017 | 05:12 Min.

Ein gefallener Kronleuchter, ein begehbares Ewigkeitszeichen und Funken sprühende Glühlampen: Das Zentrum für internationale Lichtkunst in Unna zeigt die Finalisten für den International Light Art Award. WDR 3 Reporter Peter Backof stellt sie uns vor.

WDR 3 Mosaik | 20.04.2017 | 05:18 Min.

Marguerite Duras zählt zu den bedeutendsten französischen Autorinnen des 20. Jahrhunderts. Weltruhm verschaffte ihr vor allem ihr autobiografischer Roman "Der Liebhaber", den man jetzt als Hörspiel neu entdecken darf.

WDR 3 Mosaik | 19.04.2017 | 05:17 Min.

Unter dem Titel "Konrad Adenauer 1876-1967. Rheinländer, Deutscher, Europäer" wird zum 50. Todestag des Politikers am 19.4.2017 die aktualisierte Dauerausstellung im Rhöndorfer Adenauer Museum eröffnet. Veronika Bock berichtet.

WDR 3 Mosaik | 19.04.2017 | 09:58 Min.

Die Welt feiert 500 Jahre Reformation und Martin Luther. Seine Bibel hat Unermessliches für die Deutsche Sprache geleistet. Altgermanist Karl-Heinz Göttert erläutert im Mosaik, warum er in der Geschichte der Lutherbibel eine "feindliche Übernahme" ausmacht.

WDR 3 Mosaik | 18.04.2017 | 05:26 Min.

Die traditionelle spanische Cafékultur hat es nicht leicht in Zeiten von Wirtschaftskrise und zunehmender Verbreitung US- amerikanischer Franchiseketten. Hans-Günter Kellner besucht das Café Comercial in Madrid und macht sich Gedanken über die spanische Kneipenkultur.

WDR 3 Mosaik | 18.04.2017 | 08:10 Min.

Ein zerrüttetes Staatswesen, ein sehnsüchtiger erwarteter Heilsbringer, der unnahbar bleibt. Selbst seiner Braut Elsa stellt Lohengrin die Bedingung: Nie sollst du mich befragen! Konfliktstoff für Wagners romantische Oper "Lohengrin". In Krefeld hatte der Schwanenritter Premiere. Ulrike Gondorf berichtet.

WDR 3 Mosaik | 15.04.2017 | 06:22 Min.

Karl-Friedrich Schinkel entdeckte das 700 Jahre alte Kloster Chorin und dessen Backsteingotik einst wieder. Kulturstaatsministerin Grütters hat jetzt für das nationale Kulturdenkmal Fördermittel bewilligt. Sigrid Hoff hat das mittelalterliche Kloster bei Berlin besucht.

WDR 3 Mosaik | 13.04.2017 | 06:33 Min.

Der russische Regisseur Timofej Kuljabin inszeniert in Wuppertal eine politisch-aktuelle Neudeutung von Verdis "Rigoletto". Der Hofnarr arbeitet als Fernsehmoderator und der Herzog von Mantua ist ein osteuropäischer Diktator. Stefan Keim hat die Inszenierung gesehen.

WDR 3 Mosaik | 13.04.2017 | 06:10 Min.

Ein großer Filmschaffender war er - Michael Ballhaus. Der "Director of Photography" hat nur mit den ganz Großen des Films gedreht: Rainer Werner Fassbinder, Martin Scorsese, Wolfgang Petersen. Am Mittwoch (12.04.2017) ist er 81-jährig gestorben. Lutz Gräfe erinnert an ihn.

WDR 3 Mosaik | 13.04.2017 | 05:33 Min.

Am Sonntag wird in der Türkei über das Präsidialsystem von Recep Tayyip Erdogan abgestimmt. Am Schauspiel Köln proben derweil türkischstämmige Laiendarsteller für das Stück "Istanbul". Darin geht es auch um die Geschehnisse in der Türkei. Ein Probenbericht von Andrej Klahn.

WDR 3 Mosaik | 12.04.2017 | 08:39 Min.

Archäologische Funde aus der Frühzeit des Iran, großenteils nie außerhalb des Landes gezeigt, präsentiert die Bundeskunsthalle in Bonn: Kunstreiche Zeugnisse vergessener Kulturen, aus denen über Jahrtausende das persische Weltreich entstand. Matthias Hennies berichtet.

WDR 3 Mosaik | 12.04.2017 | 06:08 Min.

Über eine Zeitspanne von fünf Jahrhunderten und eine Reise durch vier Kontinente thematisiert die große Sonderausstellung des DHM im Gropiusbau Berlin die Verbreitung und Wirkung des Protestantismus weltweit. Sigrid Hoff berichtet.

WDR 3 Mosaik | 10.04.2017 | 08:13 Min.

In Wuppertal aufgewachsen blieb Adolf Erbslöh seiner Heimatstadt verbunden. Er malte die Schwebebahn, organisierte Ausstellungen und brachte die Avantgarde ins Bergische. Berit Hempel berichtet über "Adolf Erbslöh - Der Avantgardemacher" im Von der Heydt Museum Wuppertal.

WDR 3 Mosaik | 10.04.2017 | 05:36 Min.

Großformatige Arbeiten des reisenden Fotografen Klaus Mettig aus den letzten zwölf Jahren präsentiert das LVR Landesmuseum Bonn: "Reisender ohne Fahrschein", so heißt die Ausstellung. Andrej Klahn berichtet.

WDR 3 Mosaik | 08.04.2017 | 09:14 Min.

Achtung: Ritterromane können den Verstand verwirren! Für Don Quijote kommt diese Warnung zu spät. Thomas Fiedler bringt die tragikomische Geschichte des stets aufrechten, aber immer scheiternden Ritters in einer musikalischen Inszenierung auf die Bühne. Gerrit Stratmann berichtet.

WDR 3 Mosaik | 07.04.2017 | 07:38 Min.

Die Editionen: Seine Gemälde gehören zu den Spitzenlosen bei internationalen Auktionen. Das gilt inzwischen auch für seine Auflagenkunst. Das Museum Folkwang zeigt nun alle seit 1965 entstandenen Editionen. Ein Gespräch mit Christiane Vielhaber.

WDR 3 Mosaik | 07.04.2017 | 05:21 Min.

Lucas Cranach, den herausragenden Künstler der deutschen Renaissance und sein umfangreiches Werk zeigt jetzt das Museum Kunstpalast in Düsseldorf. Zu sehen ist eine große Auswahl seiner Motive - vom Luther-Bild bis zur Venus. Cornelia Müller berichtet.

WDR 3 Mosaik | 06.04.2017 | 08:55 Min.

Das Wallraf-Richartz-Museum zeigt in der Ausstellung "Paris erwacht!", wie der Umbau der französischen Hauptstadt zur Metropole der Moderne begann. Federführender Architekt war der heute vergessene Kölner Jakob Ignaz Hittorff. Ein Gespräch mit Christel Wester

WDR 3 Mosaik | 06.04.2017 | 09:28 Min.

Brunhilde Pomsel war die Sekretärin von NS-Propagandaministers Goebbels. Im Alter von 103 Jahren sprach die im Januar dieses Jahres verstorbene Hochbetagte mit wachem Verstand über ihre Vergangenheit und Fragen der Schuld. Kirsten Liese stellt die Filmdokumentation vor.

WDR 3 Mosaik | 05.04.2017 | 06:27 Min.

Die Friedenauer Presse sollte Ende März geschlossen werden. Überraschend wird sie unter neuer Leitung fortgeführt. Ein Gespräch mit Friederike Jacob.

WDR 3 Mosaik | 05.04.2017 | 04:30 Min.

Arne Jysch hat den Roman "Der nasse Fisch" von Volker Kutscher als Graphic Novel adaptiert. Autor und Zeichner präsentieren das Werk heute Abend gemeinsam im Kölner Literaturhaus. Ein Beitrag von Barbara Geschwinde.

WDR 3 Mosaik | 04.04.2017 | 08:00 Min.

Niki de Saint Phalle wurde mit ihren Nana-Skulpturen weltberühmt. Das Dürener Leopold-Hoesch-Museum zeigt nun eine Ausstellung, die die enge Beziehung der Künstlerin zur Welt des Theaters dokumentiert. Claudia Dichter hat sie für uns gesehen.

WDR 3 Mosaik | 04.04.2017 | 05:29 Min.

Alles unter Kontrolle - das ist das Motto des diesjährigen Internationalen Frauenfilmfestivals, das vom 4. bis 9. April in Dortmund stattfindet und neben zahlreichen aktuellen und historischen Filmen auch Diskussionen und Performances auf dem Programm hat. Stefan Keim hat sich umgesehen.

WDR 3 Mosaik | 31.03.2017 | 08:25 Min.

Das Bozar Museum in Brüssel zeigt Werke des Malers Yves Klein, der mit seinen ultramarinen monochromen Gemälden Weltruhm errang. Zu sehen sind auch nur selten ausgestellte Meisterwerke. Christiane Vielhaber stellt sie vor.

WDR 3 Mosaik | 31.03.2017 | 05:28 Min.

In der neuen Netflix-Serie 'Five came back' wird das Leben von bekannten Regisseuren wie John Ford und John Huston dokumentiert. Allen gemein: sie unterbrachen ihre Karrieren, um am Zweiten Weltkrieg teilzunehmen. Stefan Keim hat sich die Serie angeschaut.

WDR 3 Mosaik | 30.03.2017 | 07:34 Min.

Im großartigen Dokumentarfilm "I Am Not Your Negro" montiert der in Haiti geborene Regisseur Raoul Peck Texte des afroamerikanischen Kult-Autors James Baldwin mit Archivaufnahmen und Interviews und führt Baldwins Gedanken in die Jetztzeit weiter. Rüdiger Suchsland stellt den Film vor.

WDR 3 Mosaik | 30.03.2017 | 05:45 Min.

Die Kölner Choreografin Silke Z. ist Expertin für Tanzprojekte zu Generationsfragen. In ihrem neuen Stück "Die Metabolisten - Stoff wechseln" treffen 15 Performer aller Altersgruppen aufeinander und konfrontieren sich mit ihren Bewegungsweisen. Ein Beitrag von Nicole Strecker.

WDR 3 Mosaik | 29.03.2017 | 08:07 Min.

Rom, die Metropole, Sitz der Päpste, ein Ort, an dem die Geschichte einzigartige Kunstwerke hinterlassen hat. Cornelia Müller berichtet über eine Ausstellung in Paderborn, die die Wirkung römischer Kunst auf die Besucher des Nordens beschreibt.

WDR 3 Mosaik | 29.03.2017 | 07:40 Min.

Ein Flüchtling kommt illegal auf einem Kohlenschiff nach Helsinki, ein Aussteiger wagt einen absurden Neuanfang mit einem herunter gekommenen Lokal. Über kuriose Zufälle führt Regisseur Aki Kaurismäki die Lebenskünstler zusammen. Kirsten Liese stellt den Film vor.

WDR 3 Mosaik | 27.03.2017 | 08:20 Min.

Klaus Rinke ist Maler, Zeichner, Bildhauer und Philosoph. Im Skulpturenpark Waldfrieden (Wuppertal) ist nun eine Ausstellung mit seinen Werken unter dem Titel "Derzeit - Über Zeit und keine Zeit mehr zu haben" zu sehen. Christiane Vielhaber hat sie besucht.

WDR 3 Mosaik | 27.03.2017 | 05:41 Min.

Der israelisch-amerikanische Autor Tuvia Tenenbom verfasst Streitschriften im besten Sinne. Eine solche ist auch seine neue Reportage: "Allein unter Flüchtlingen". Stefan Berkholz hat das Buch gelesen und mit dem Reporter gesprochen.

WDR 3 Mosaik | 25.03.2017 | 06:16 Min.

Seit Jahrzehnten gibt es kein festes Tanzensemble an den Kölner Bühnen. Gestern nun wurde eine neue dreijährige Kooperation mit dem Choreographen Richard Siegal und seiner Truppe Ballet of Difference vorgestellt. Ulrike Gondorf hat sich informiert.

WDR 3 Mosaik | 24.03.2017 | 05:20 Min.

Erstmals zeigt die Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung bedeutende Schriftstücke aus dem reichen Bestand des Historischen Archivs Krupp in einer Ausstellung. Darunter Schreiben von Adenauer und Kaiser Wilhelm II. Jürgen Werth stellt sie vor.

WDR 3 Mosaik | 23.03.2017 | 07:13 Min.

Die Leipziger Buchmesse, deren Schwerpunktland in diesem Jahr Litauen ist, wird am Mittwochabend mit einem Festakt im Gewandhaus eröffnet. Dabei wird der Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung an den französischen Schriftsteller Mathias Énard verliehen. Karla Engelhard berichtet.

WDR 3 Mosaik | 22.03.2017 | 05:07 Min.

Die türkische Schriftstellerin und Journalistin Ece Temelkuran hat ihre Heimat verlassen und lebt heute in Zagreb. Gerade ist ihr Roman "Stumme Schwäne" in deutscher Übersetzung erschienen. Barbara Geschwinde berichtet.

WDR 3 Mosaik | 22.03.2017 | 09:16 Min.

Verborgene Schätze, Thronfolger obskurer Abstammung, mystische Erleuchtung der Frommen: Prägte Geheimes und Verborgenes die Welt des Mittelalters? Das diskutieren Forscher auf einem großen Kongress in Bonn. Gespräch mit Matthias Hennies.

WDR 3 Mosaik | 21.03.2017 | 03:42 Min.

Noch knapp ein Monat bis zum Referendum, bis die Türken darüber abstimmen, ob sie ein Präsidialsystem a la Erdogan wollen oder nicht. Luise Sammann berichtet in der WDR3 Zeitlupe über die Stimmung in der Türkei in diesen Tagen.

WDR 3 Mosaik | 21.03.2017 | 07:54 Min.

Musik, Schrift, Science Fiction, Architektur, Neurowissenschaften – mit diesen Themen beschäftigt sich die Kölner Bildhauerin und Soundperformerin Julia Bünnagel. Jetzt präsentiert sie neue Werke im Museum Goch. Thomas Frank berichtet.

WDR 3 Mosaik | 18.03.2017 | 07:05 Min.

Medea - die Tragödie von Euripides - zeigt eine Mutter die ihre Kinder tötet. Liebe, Eifersucht und nicht zuletzt das Thema des Fremden werden in Düsseldorf radikal durchgespielt. In der Titelrolle Jana Schulz. Ulrike Gondorf berichtet.