Kraft in Brüssel: Offene Grenzen sichern Wohlstand in Europa

Kraft in Brüssel: Offene Grenzen sichern Wohlstand in Europa

Offene Grenzen in Europa sind für NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) auch in Zeiten der Flüchtlingskrise von entscheidender Bedeutung.

"Sie sichern einen Großteil unseres Wohlstands", sagte sie nach einer Sitzung des Landeskabinetts am Dienstag (16.02.2016) in Brüssel. Wichtig sei, Staaten wie Griechenland nicht alleinzulassen. "Da braucht es den Zusammenhalt in Europa."

Für die Eingliederung von Flüchtlingen forderte Kraft mehr Geld: "Integration gibt es nicht zum Nulltarif." So müsse darüber diskutiert werden, entsprechende Fonds der EU aufzustocken.

Stand: 17.02.2016, 09:14

Weitere Themen