The Black Angels / The RocKandys in der Werkstatt, Köln 2011

22. Februar 2011 - Köln

The Black Angels / The RocKandys in der Werkstatt, Köln 2011

Mit düsteren, treibenden Riffs schlugen The Black Angels im Februar 2011 das Publikum in der Kölner Werkstatt in ihren Bann. Die Band aus Texas, die sich nach „The Black Angel’s Death Song“ von The Velvet Underground benannt hat, spielte bereits drei Jahre nach ihrer Gründung im Jahr 2004 Festivals wie Lollapalooza und South By Southwest und tourte mit Szenegrößen wie The Black Keys, Black Rebel Motorcycle Club und Roky Erickson.

In Köln stellten die Psychedelic-Rocker ihr drittes Album „Phosphene Dreams“ vor. Den Support stellte dabei die Psychedelic-Rock-Band The RocKandys, deren Mitglieder aus Grenoble und Berlin kommen.