Wovenhand in Roepean, Ottersum 2010

14. Dezember 2010 - Niederlande

Wovenhand in Roepean, Ottersum 2010

Wenn jemand den Beinamen des „Getriebenen“ verdient hat, dann er: David Eugene Edwards, Kopf der Alternative Country-Band Wovenhand. Am 14. Dezember 2010 machte er Halt im niederländischen Ottersum und spielte in der wunderschön ausgeleuchteten Kapelle des Landguts Roepean ein spezielles Akustik-Set aus handverlesenen Stücken.

Bereits mit seiner legendären Formation 16 Horsepower fiel David Eugene Edwards als genialer Songwriter mit ungewöhnlich intensiver Stimme auf, zugleich beseelt und besessen von seiner tiefen Gläubigkeit, die häufig Ausdruck in seinen Texten findet. Edwards’ Musik ist eine ganz eigene Mischung aus Country-, Folk-, Gothic- und Rock-Elementen, in der sich monumentale Passagen mit zarten Akustikparts abwechseln. In der Kapelle des Landguts Roepean spielten er und seine Band für den Rockpalast ein exklusives Akustik-Set und stellten ihr neues Album „The Treshingfloor“ vor.

Interview-Videos