Dispatch

A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
Dispatch

Indie Folk aus den USA

Dispatch

Es gibt Bands, die gehen sparsam mit ihrer Musik und ihren Auftritten um. Das macht ebendiese aber umso wertvoller, vor allen Dingen wenn es um eine Gruppe wie Dispatch geht. Chadwick Stokes, Pete Francis und Brad Corrigan mischten zwischen 1996 und 2002 die Musikszene rund um Boston auf. Ihren musikalischen Mix aus Akustik, Rock, Reggae, Folk und Funk vermengte das Trio dabei mit einer gehörigen Portion sozialem Engagement.

Sie veröffentlichten die Studiowerke „Silent Steeples“ (1996), „Bang Bang“ (1998), „Four-Day Trials“ (1999) und „Who Are We Living For?“ (2000). Danach legten sie eine kleine schöpferische Pause ein, taten sich allerdings von Zeit zu Zeit für ein paar Konzerte zusammen.

Zu ihrem Konzert „The Last Dispatch“ in Boston im Jahr 2004 kamen schlappe 110.000 Menschen aus der ganzen Welt. Außerdem arbeiteten die Jungs an eigenen Projekten, wie z.B. Stokes' Band State Radio. Anfang 2011 kündigten die drei Vollblutmusiker schließlich eine gemeinsame Tour durch die USA an und veröffentlichten die EP „Dispatch“.

Zudem verkündeten sie, 2012 zum ersten Mal auch nach Europa zu kommen und ihr fünftes Album zu veröffentlichen.