Rockpalast BACKSTAGE: Peter Maffay

2016

Rockpalast BACKSTAGE: Peter Maffay

Peter Maffay ist einer der erfolgreichsten deutschen Künstler aller Zeiten. Mit 17 Nummer-1-Alben hält er den Rekord in den deutschen Charts. Rockpalast-Moderator Ingo Schmoll trifft den Sänger in der Nähe von Mannheim, wo er die Bühne für seine kommende „Tabaluga“-Tour im 1:10-Maßstab begutachtet.

Maffay ist ein absoluter Vollprofi, was Entertainment angeht. Sogar zu Hause auf seiner mallorquinischen Finca hat er ein Mini-Modell der Bühne, das er als seinen „Sandkasten“ bezeichnet. Hier kann er Elemente der Show nachbilden, ausprobieren und weiterentwickeln. Mit dabei ist Rufus Beck, der in den „Tabaluga“-Musicals den Zauberer spielt und auch mittlerweile Regisseur der Stücke ist.

Rockpalast BACKSTAGE: Peter Maffay mit Moderator Ingo Schmoll

Peter Maffay mit Moderator Ingo Schmoll

Ingo spricht mit Peter Maffay auch über dessen Vergangenheit, über die Jahre, als Maffay den Übergang vom Schlager zum Rock machte. Eine schwierige Zeit für Maffay, da es ihm nicht leicht gemacht wurde, als Rocksänger akzeptiert zu werden. Über die zahlreichen Parodien (u.a. von Helge Schneider) kann der rumäniendeutsche Sänger daher bis heute nur begrenzt lachen.

Maffays Vorbilder sind Rocksänger wie Bruce Springsteen, die sich auch sozial engagieren. Maffay setzt sich mit seinen Stiftungen und als Unterstützer zahlreicher Hilfsorganisationen für Kinder und gegen Rassismus und Krieg ein. Seit 1996 ist er Träger des Bundesverdienstkreuzes.