Neue Folge: Köstliche Mittelmeerküche – mit Olivenöl und viel Gemüse

Neue Folge: Köstliche Mittelmeerküche – mit Olivenöl und viel Gemüse

Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Mediterrane Diät oder auch Kreta-Küche genannt – so wird eine ganz bestimmte Art der Ernährung genannt: viel Gemüse, Obst und Nüsse, wie sie im angenehmen Klima rund ums Mittelmeer das ganze Jahr über gedeihen - und möglichst naturbelassen.

Dazu Kohlenhydrate in Form von leicht verdaulicher Pasta, Couscous oder Reis. Wenig tierisches Eiweiß, statt Sahne und Butter das bekömmlichere Olivenöl. Essen wie in Italien, Griechenland, Spanien, Türkei oder Südfrankreich - mediterrane Küche macht gute Laune und ist ebenso köstlich wie gesund. Dazu gehört: maßvoll, immer ausgewogen und stets nur so viel, wie der Körper braucht. Wenn man das konsequent befolgt, führt das dazu, dass überflüssige Pfunde purzeln. Und dann kann man auch in unserem Sinn von einer Diät sprechen.

Die WDR-Fernsehköche Martina und Moritz kochen in ihrer heutigen Sendung mediterran und zeigen ihre Lieblingsrezepte: griechische Souflaki, Oktopus im Couscous Salat, Auberginen-Gnocchi und mehr.

Souflaki

Das Bild zeicht das Gericht: Souflaki

Souflaki ist griechisch und heißt nichts anderes als kleine Spießchen. Diese würzigen, saftigen, köstlichen Fleischspießchen kennen und lieben wir alle. Wenn nicht aus dem Urlaub in Griechenland, dann wenigstens vom Griechen hierzulande. Sie sind schnell gemacht und ideal für den Grill. | mehr

Griechischer Krautsalat

Das Bild zeicht das Gericht: Griechischer Krautsalat

Das Kraut – Weiß- oder Rotkraut, oder auch beide Sorten – wird eingesalzen und gründlich mit den Händen durchgeknetet. Das bricht die Zellstruktur auf und macht das Kraut mürbe und besser verdaulich. Vor dem Anmachen muss man es kurz unter fließendem Wasser in einem Sieb abspülen, damit es nicht zu salzig schmeckt. | mehr

Tzatziki

Das Bild zeicht das Gericht: Tzatziki

Der berühmte knoblauchduftende Gurkenjoghurt passt ja immer zu Gebratenem oder Gegrilltem und natürlich ideal zu Souflaki. Wem der herrliche griechische Joghurt mit immerhin 10 % Fett zu gehaltvoll ist, mischt ihn mit normalem Joghurt, der nur 3,5 bis 3,8 % Fett enthält. | mehr

Oktopus mit Couscous und Petersilie

Das Bild zeicht das Gericht: Oktopus mit Couscous und Petersilie

Den Oktopus kann man schon am Vortag kochen. Das heißt: Kochen ist das falsche Wort. Richtig kochen, also im heftig wallenden Wasser liegen darf er niemals, sonst wird er zäh und nicht zart. Wir empfehlen: Den Oktopus immer nur eben ziehen lassen, unterhalb des Siedepunkts. | mehr

Minestrone

Das Bild zeicht das Gericht: Ministrone

Der Inbegriff von mediterraner Küche: Immer sommerleicht und herrlich frisch. Ob in Italien oder in der Provence - rund ums Mittelmeer liebt man im Sommer diesen herrlichen, leichten Eintopf, in den sämtliche Gemüse gehören, die jetzt auf dem Markt in üppiger Fülle zu finden sind. | mehr

Provenzalische Basilikumsauce (Sauce au pistou)

Das Bild zeicht das Gericht: Provenzalische Basilikumsauce (Sauce au pistou).

Der Sammelbegriff Pistou bedeutet in Frankreich zwar alles, was mit Basilikum zubereitet ist, aber auch zugleich eine typische Sauce, für die allerdings wiederum jeder Hobbykoch ein eigenes Rezept hat. Im Prinzip ist sie dem Pesto alla genovese, jener berühmten Basilikumsauce verwandt. | mehr

Griechische Joghurtcreme mit karamellisierten Wallnüssen

Das Bild zeicht das Gericht: Griechische Joghurtcreme mit karamellisierten Wallnüssen.

Natürlich darf auch ein Dessert nicht fehlen. Aus dem unglaublich köstlichen griechischen Joghurt, den man längst auch bei uns im Supermarkt findet, ist es schnell angerührt. | mehr

Auberginen-Gnocchi mit frischer Tomatensauce

Das Bild zeicht das Gericht: Auberginen-Gnocchi mit frischer Tomatensauce.

Üblicherweise werden Gnocchi aus Kartoffeln gemacht. Man kann aber auch ein anderes Gemüse nehmen, zum Beispiel Spinat für grüne Gnocchi, Rote Bete für pinkfarbene Gnocchi. Besonders köstlich sind Gnocchi, wie man sie in Sizilien liebt, aus Auberginen. | mehr

Stand: 19.08.2017, 18:15