WDR-Wissensangebot in neuem Layout

Screenshot der Quarksseite mit Schriftzug "Raumfahrt"

WDR-Wissensangebot in neuem Layout

  • Hintergrund und Einordnung zu den wichtigsten Fragestellungen
  • Verbesserte Lesbarkeit
  • Transparenz durch lückenlose Quellenangaben
  • Angebot unter Domain quarks.de erreichbar

Das Onlineangebot der Wissensredaktion des WDR wird neu strukturiert. Seit Mittwoch (15.11.2018) kommt es in einem überarbeitetem Layout daher. Inhaltlich liefern die Beiträge - natürlich wie bisher- Einordnung und Erklärung. Das Layout wurde aber verbessert: Sprungmarken helfen dem User, sich die Beiträge ganz einfach zu erschließen. Ein lückenloses Quellenverzeichnis sorgt für entsprechende Belege und größtmögliche Transparenz.

Luftiges Layout, klare Struktur

Die Beiträge sind jetzt insgesamt besser lesbar und übersichtlicher angelegt als bisher – und werden durch großflächige Videos und Fotos ergänzt.

Inhaltlich bieten die Hintergrundstücke vor allem Einordnung und zwar immer auf Basis wissenschaftlicher Fakten und Studien – also evidenzbasiertes Wissen pur. Zur einfachen Navigation besteht jeder Artikel aus mehreren Sprungmarken, die den Inhalt klar und nachvollziehbar ordnen. Das erhöht zudem die Lesbarkeit, etwa auf dem Smartphone oder dem Tablet.

Einfache Navigation

Ziel der Neustrukturierung ist es, dass User gerade auch bei komplexen Themen leichter den Durchblick behalten und so grundlegende Zusammenhänge besser verstehen können. Eine kurze verständliche Einführung gehört deshalb ebenso zu den Beiträgen, wie eine knappe Problemstellung des Themas ("Darum müssen wir drüber sprechen").

Lösungskonzepte sind fester Bestandteil

Auch Gegenargumente zur aktuellen Haltung sollen nicht zu kurz kommen und sollen fester Bestandteil der einordnenden Beiträge sein. Darüber hinaus wird zu jedem Thema ein Lösungsvorschlag mit konstruktiven Ansätzen präsentiert.

Volle Quellentransparenz

Sämtliche Texte auf quarks.de enden mit einer Auflistung der benutzten Quellen. In einem separaten Feld werden Studien, Recherchehinweise und Ansprechpartner aufgelistet.

Stimmiges Multikanal-Angebot

Das überarbeitete Angebot ist unter demselben Markennamen wie in Fernsehen und Radio unter der Domain quarks.de zu erreichen. Es ergänzt dabei die Online-Auftritte der Wissenschaftsredaktion in den sozialen Medien bei Facebook, Youtube und Instagram zu einem stimmigen und kompletten Multichannel-Angebot.

Crossmedialität in der WDR Wissenschaftsredaktion: Aus Leo wird Quarks

WDR 5 Leonardo Top Themen | 29.06.2018 | 07:01 Min.

Download

Stand: 07.11.2018, 16:40