Turing-Test

Turing-Test

Turing-Test

Portraitfoto von Alan Turing.

Computerpionier Alan Turing

Der sogenannte Turing-Test wurde 1950 vom britischen Mathematiker Alan Turing erfunden. Er wollte anhand eines Experiments prüfen, ob eine Maschine denken kann. Ein Mensch (Prüfer) kommuniziert über längere Zeit parallel mit einem anderen Menschen und einer Maschine ohne Sicht- oder Hörkontakt - etwa über ein Chat-Programm.

Mensch und Maschine versuchen den Tester davon zu überzeugen, dass sie denkende Menschen sind. Wenn der Prüfer nach der Unterhaltung nicht mit Bestimmtheit sagen kann, welcher der Gesprächspartner ein Mensch und welcher eine Maschine ist, hat die Maschine den Test bestanden und darf als intelligent gelten.

Stand: 05.07.2016, 06:00