Kernkraftwerk Gravelines

Kernkraftwerk Gravelines

Kernkraftwerk Gravelines

Ende: 2025

  • Insgesamt sechs Blöcke
  • lnbetriebnahme: zwischen 1980 und 1985
  • laufen bis 2025 aus
  • Reaktoren: jeweils Druckwasserreaktor
  • Elektrische Bruttoleistung: jeweils 951 MWe
  • Betreiber: Électricité de France

Das französische Kernkraftwerk Gravelines nahe der Stadt Gravelines in der Region Nord-Pas-de-Calais im Département Nord, jeweils rund 20 Kilometer von den Städten Dünkirchen und Calais entfernt.

Besonderheiten:

Im September 2016 stimmte die französische Autorité de sûreté nucléaire (ASN) zehn weiteren Betriebsjahren für die Einheit Gravlines-1 zu. Der Betreiber muss dazu Nachrüstungen durchführen und bis Ende 2017 abgeschlossen haben.

Es ist das größte französische Atomkraftwerk. Bei einer Routineuntersuchung in den französischen Kraftwerken stellte sich heraus, dass ein großer Teil der Notstromaggregate heruntergekommen und marode ist. Davon ist auch das AKW Gravelines betroffen.

Stand: 18.09.2017, 06:00