Nackte Knöchel - wie leichtsinnig ist der Modetrend?

 Ein Mann mit Turnschuhen und hochgekrempelter Hose (Flanking)

Nackte Knöchel - wie leichtsinnig ist der Modetrend?

Von Susanne Schnabel

  • Das letzte Stück Bein frei zu lassen, ist modern
  • Der Trend wird "Flanking" genannt
  • Ist es gesund, mit nackten Knöcheln durch die Kälte zu laufen?
Kinder barfuss im Schnee

Kneipp empfahl vor 100 Jahren Barfußlaufen im Schnee

"Es ist nicht so wichtig, ob Ihre Knöchel frei liegen im Winter, sondern wie es um Ihre persönliche Widerstandskraft bestellt ist", sagt Werner Heuking, Sprecher des Apothekerverbandes Nordrhein. Wer gesund ist, der muss sich nicht einpacken wie ein Eskimo.

Von Flanking hat er zwar noch nie gehört, einem Kunstwort zusammengesetzt aus 'flashing', also 'aufblitzen' und 'ankle', dem Knöchel. Aber er kennt einen Düsseldorfer Geschäftsmann, der seit Jahren - auch im Winter - im Anzug mit Krawatte, aber ohne Schuhe durch die Stadt läuft. "Kein Problem, wenn man eine gute Abwehr hat", so der Apotheker.

Flanking als Abhärtung

Maus mit Schal und Mütze

Die Maus geht auch immer barfuß

Wer eine Erkältung verhindern will, der sollte sich vor allen Dingen regelmäßig die Hände desinfizieren. Das sei viel wichtiger als warme Füße oder eine Mütze auf dem Kopf, so Heuking. Er kann sich sogar vorstellen, dass die Füße gut durchblutet werden durch das Flanking, was zu einer gewissen Abhärtung führt.

Auch Prof. Dr. Ingo Froböse von der Sporthochschule Köln kann sich positive Effekte vorstellen: "Grundsätzlich ist es so, dass wir mit Flanking dem Körper die Möglichkeit geben, sich anzupassen. Eine thermische Reizsetzung ist immer gut für den Körper." Wir sollten uns nicht immer in Watte packen, sagt der Mediziner, weil wir sonst ein Problem haben, wenn wir der Kälte wirklich mal ausgesetzt sind.

Die Seele wärmen

Nur wegen eines Modetrends an den Füßen oder Beinen zu frieren, hält Werner Heuking allerdings für albern. "Man muss sich seelisch wohl fühlen, das stärkt die Abwehr gegen Krankheiten am allerbesten."

Studien über gesundheitliche Auswirkungen gibt es zu dem Modetrend noch nicht. Und wird es vielleicht auch nie geben, denn vielleicht ist der Trend bald vorbei und Woll-Stulpen sind wieder angesagt.

Stand: 21.11.2017, 06:00