Ernährungsreport: Wieviel wir angeblich für unser Fleisch bezahlen

Biowurst und Fleischverkauf im Hofladen der Herrmannsdorfer Landwerkstätten in Herrmannsdorf bei Glonn im Landkreis Ebersberg

Ernährungsreport: Wieviel wir angeblich für unser Fleisch bezahlen

Von Andreas Sträter

  • 52 Prozent würden mehr für Fleisch aus artgerechter Haltung ausgeben
  • Tatsächlich bezahlen wir für die meisten Fleischarten weniger
  • Befragung verallgemeinert Fleischsorten

Neun von zehn Bundesbürger geben an, für Lebensmittel aus artgerechter Haltung auf jeden Fall mehr zahlen zu wollen. 52 Prozent würden nach eigenen Angaben bis zu 15 Euro pro Kilo Fleisch hinlegen, 29 Prozent sogar noch mehr. Das zeigt der Ernährungsreport 2018, den Ernährungs- und Agrarminister Christian Schmidt (CSU) in Berlin vorstellte.

Mehr Geld für Fleisch ausgeben?

WDR 5 Leonardo Top Themen | 04.01.2018 | 06:23 Min.

Download

Fleisch ist nicht gleich Fleisch

Schweinekopf in der Fleischtheke

Schweinefleisch ist für Moslems tabu

Problem bei der Studie ist, dass die Befragten bei der computergestützten Befragung mit einem Durchschnittspreis von zehn Euro pro Kilo Fleisch konfrontiert wurden. Tatsächlich zahlen wir in Deutschland aber für die meisten Fleischprodukte weniger. Es kommt dabei aber sehr darauf an, um welches Fleisch es sich handelt. Es wird nicht zwischen vergleichsweise teurem Rinderfilet oder preiswerten Hähnchenschenkeln unterschieden.

Was wir tatsächlich für Fleisch ausgeben

Nach Angaben des Fleischpreisindexes, einer Marktanalyse des Unternehmens Caterwings, bezahlen wir in Deutschland im Durchschnitt folgende Kilopreise: 2,74 Euro für Hähnchenschenkel, 7,34 Euro für Hähnchenbrust, 6,97 Euro fürs Schweine-Koteletts, 7,96 Euro für Hack und 7,11 Euro für Wurst. Auf der anderen Seite kostet ein Kilogramm Rinderfilet 39,87 Euro. Ein Kilo Lamm-Koteletts schlägt mit 20,90 Euro pro Kilo zu Buche.

Fest steht, es gibt einen Unterschied zwischen dem, was Menschen in einer mündlichen Befragung behaupten und wie sie tatsächlich im Supermarkt handeln.

Stand: 05.01.2018, 11:56