Die Kleine Anfrage: Kann man Blutflecken mit kaltem Wasser am besten auswaschen?

Bluttropfen; Rechte: WDR/dpa

Die Kleine Anfrage: Kann man Blutflecken mit kaltem Wasser am besten auswaschen?

Von Andrea Hansen, Brigitte Osterath

Dieser Tipp gehört zu Großmutters Geheimnissen: Blut geht am besten mit kaltem Wasser raus. Eigentlich komisch, denn normalerweise sind hohe Temperaturen nützlich für saubere Wäsche.

Blut geht am besten mit kaltem Wasser raus. Das weiß eigentlich jeder. Warum das so ist, ist hingegen weniger bekannt. Es handelt sich hier um tradiertes Wissen – dass es stimmt, weiß man und darum wird das „Warum“ nicht mehr hinterfragt. Wichtig ist – beim Blut gibt es kein zurück. Wer sich an einem Fleck bereits mit heißem Wasser versucht hat, hat meist schon verloren. Die Proteine im Blut sind nämlich eigentlich löslich. Doch zusammen mit heißem Wasser verklumpen die Proteine im Blut und werden klebrig. So haftet das Blut erst recht am Stoff.

Nicht zu viel rubbeln

Das mit dem kalten Wasser ist allerdings nur die halbe Weisheit. Denn es gibt einen weiteren kapitalen Fehler bei der Blutfleckbeseitigung: Wer wie ein Waschweib nach alter Sitte feste schrubbt, massiert den Fleck erst richtig in den Stoff hinein. Die Fasern des Textils werden mechanisch beschädigt, und der Dreck kann sich an ihnen leichter festsetzen als an intakten Fasern.

Rot sieht man besser – auch bei Flecken

Der dritte Aspekt ist, dass wir Blutflecken einfach besser sehen. Auch andere Proteine bleiben eventuell im Stoff haften. Da sie aber nicht – wie das Blut – wegen der roten Farbe des Hämoglobins so auffällig sind, nehmen wir sie nicht wahr und denken, der Stoff ist sauber.

Raum für Entdeckungen

Warum sich welche Proteine wie unterschiedlich bei gleicher Behandlung verhalten ist wissenschaftlich nicht bis ins letzte geklärt, sagen Experten. Doch eins steht jetzt schon fest: Textilien mit Blut immer nur in kaltes Wasser legen, nicht rubbeln, abwarten und erst zur Wäsche geben, wenn der Fleck sich fast verflüchtigt hat.

Stand: 30.11.2016, 15:03