Schmerzmittel und Fiebersenker

Montage Paracetamol / Ben-u-ron

Lexikon: Helfen Erkältungsmittel wirklich?

Schmerzmittel und Fiebersenker

Paracetamol

Gruppe:
Schmerzmittel

Handelsnamen:
Paracetamol, Ben-u-ron, Mexalen, Contac Erkältungstrunk

Was ist drin?
Paracetamol

Wie wirkt es?
Paracetamol gehört ebenso wie ASS und Ibuprofen zu den Standard-Schmerzmitteln. Anders als ASS und Ibuprofen hat es aber keine entzündungshemmende Wirkung. Auch Nebenwirkungen auf die Blutgerinnung oder Magenschleimhautentzündungen werden unter Paracetamol selten beobachtet. Allerdings kann Paracetamol bei Überdosierung Leberschäden verursachen.

Was sagt die Forschung dazu?
In einer Analyse der Cochrane Collaboration wurden vier Studien mit über 750 Patienten berücksichtigt. Paracetamol führte demnach zu einer Verbesserung der Nasendurchgängigkeit und der laufenden Nase, andere Symptome wie Halsschmerzen, Husten, das allgemeine Krankheitsgefühl und die Nieshäufigkeit verbesserten sich nicht. Allerdings waren zwei der vier berücksichtigten Studien so klein, dass das Expertengremium keine eindeutige Empfehlung für Paracetamol aussprechen kann.

Wann sollte man es nehmen?
Da ASS nur für Erwachsene geeignet ist, gilt Paracetamol neben Ibuprofen als Mittel der Wahl zur Schmerzstillung und Fiebersenkung für Kinder. Allerdings sollte es wegen der möglichen Leberschäden nur zurückhaltend eingesetzt werden.

Stand: 09.03.2017, 06:00