Service Garten – Wildes Grün

Die Frauen Xenia Supplies-Gall und Anja Schäffer in ihrem Garten

Service Garten – Wildes Grün

Auf altem Grabeland in Königswinter haben drei Freundinnen ihre Gartenträume verwirklicht. Ein wenig wild ist ihr naturnaher Garten, voller Pflanzen, Früchte und Insekten.

Bunt und vielfältig soll der 900 große Garten sein. Auf verschlungenen Wegen geht es hinter der offenen Gartenlaube zu dicht bewachsenen Staudenbeeten. Malve, Dost und Löwenzahn sprießen hier neben Sauerampfer, Wilden Kaden und Margeriten. Bienen und Hummeln schwirren herum. Es duftet nach Lavendel. Aber nicht nur für Augen und Nase hat der Garten einiges zu bieten. Es gibt auch eine Menge an Beeren, die geerntet und verarbeitet werden müssen.

An einer selbstgebauten, steinernen Kräuterschnecke wuchern Kräuter in allen Variationen. Einige wie Kamille, Thymian und Johanniskraut werden im Sommer gepflückt und für kalte Wintertage zu Räuchersträußen gebunden und getrocknet. Hinter dem Teich stehen fünf hölzerne Bienenstöcke. Die Tiere sorgen jedes Jahr für Honig aus dem eigenen Garten. Auf der Obstwiese unter Apfel- und Pflaumenbäumen leben die acht Hühner der Gärtnerinnen. Jeden Tag gibt es frische Eier - grüne, braune oder weiße.

Offene Gartenpforte
Am 14. und 15. September 2019 öffnen die Gärtnerinnen ihren "wilden Garten" von 11 bis 16 Uhr. Er liegt im Schrebergartengebiet hinter dem Haus Bachstr. 62 in 53639 Königswinter-Oberdollendorf.
Kontakt: Xenia Supplies-Gall - 0172 / 962 1171

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten - Wildes Grün

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 16.08.2019 05:07 Min. Verfügbar bis 14.08.2020 WDR 5

Download

Weitere Themen