Service Garten – Sukkulenten

Sukkulenten auf Schindelbeet in erhöhten Kübeln im Garten

Service Garten – Sukkulenten

Sie machen fast keine Arbeit, schmücken Regal oder Fensterbank und sind fast unkaputtbar. Sukkulenten, die dickfleischigen, dekorativen Pflanzen mit ihren oft skurrilen Formen, sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden.

Ursprünglich kommen sie aus Regionen, in denen es ziemlich trocken ist, erklärt Gärtnermeisterin Silke Schneiders. Aus dem Hochland Mexikos oder den Wüsten Asiens. Ihr Name 'suculentus' bedeutet saftreich. Die dickfleischigen Blätter können einiges an Wasser speichern. Sukkulenten gibt es in unterschiedlichsten Formen. Einige haben rosettenartig übereinander geschichtete Blättern, andere sehen aus wie grüne Kardinalshüte oder kunstvoll geformte Salatköpfe. Da gibt es Pflanzen für jeden Geschmack – mit rundem, ovalem, spitzem oder herzförmigem Laub. Interessant sind die verschiedenen Muster und Farbschattierungen auf den wachsartigen Blättern.

Sukkulenten mögen lockere, sandige Kakteenerde und einem sonnigen Fensterplatz. Gegossen wird – je nach Topf und Pflanzengröße – höchstens einmal in der Woche. Überschüssiges Wasser sollte aus dem Übertopf entfernt werden. Bei Staunässe können die feinen Wurzeln sonst faulen. Geht es den Sukkulenten gut, zeigen sie im Sommer sogar Blüten zwischen ihrem üppigen Laub.

Buchtipps

Urs Egli / Sukkulenten / Ulmer, 2008 / 69,90 €
Emma Sibley / Kakteen - Sukkulenten / Blv, 2017 / 18 €
Matthias Uhlig / Sukkulenten und Kakteen / Kosmos, 2014 / 7,99 €
Klaus Wagner / Sukkulenten mit Style / Bloom’S, 2019 / 16,90 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Sukkulenten

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 06.03.2020 05:19 Min. Verfügbar bis 06.03.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen