Service Garten - Besuch im Schattengarten

Schattengarten mit blühender Glockenfunkie

Service Garten - Besuch im Schattengarten

Der Garten von Henrike Kirsch in Köln wird umrahmt von hohen Lebensbäumen, Buche, Ahorn und einem vierstöckigen Wohnhaus. Viel Sonne gibt es selbst im Sommer nicht.

Henrike Kirsch steht in ihrem schattigen Garten

Im Zentrum eine Wiese mit Moos, Margeriten und Gänseblümchen. Drumherum geschwungene Beete mit allerlei Grün. Ein Bambus zwischen Frauenmantel und kaukasischem Vergissmeinnicht. Im Frühling blüht es blau, im Sommer zeigen die Blätter eine silberne Struktur. Daneben weiße Hortensienbüsche. Am Boden Funkien (Hosta) mit rosettenförmigen Blättern. Mal herzförmig, oval oder pfeilartig in allen Grüntönen, gemustert oder gestreift. Dekorativ sind die Storchschnäbel (Geranium) mit ihren pinken Blüten. Dazu Glockenblumen (Campanula) mit gelbgrünem Laub, das polsterartig den Boden bedeckt. Auch zahlreiche Gräser, die zwischen dem Grün emporragen, begeistern die Gärtnerin. Sie liebt die Vielzahl an Pflanzen, die sich im Schatten wohlfühlen. Rund 200 verschiedene wachsen in ihren Beeten.

Offene Gartenpforte
Henrike Kirsch öffnet ihren Schattengarten am 14. und 15. Juli 2018 von 12 bis 18 Uhr für interessierte Besucher: Fritz Voigt Str. 2 / 50823 Köln / 0171 – 53 59 501

Buchtipps
Elke Borkowski, Helga Gropper / Die richtigen Pflanzen für Schattenplätze im Garten / DVA, 2016 / 29,99 €
Beth Chatto / Schattengarten / DVA, 2011 / 34,99 €
Dorothée Waechter / Schattenpflanzen / BLV, 2017 / 15 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.05 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten - Schattengarten

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche | 06.07.2018 | 05:25 Min.

Download