Service Garten – Kunst trifft Natur

Stefan Körber in seinem Garten

Service Garten – Kunst trifft Natur

Stefan Körber ist Florist, Fotograf und Künstler. In seinem Landgarten in Hennef-Kurscheid kann man einige seiner Werke, eine Menge Grün und ungewöhnliche Gartenideen entdecken.

600 m² groß ist der Garten – ein Staudenstreifen vor der Terrasse, ein Walnussbaum, üppige Hortensien, eine weite Wiese und ein kleiner Gemüsebereich. Dazwischen immer wieder Kunst, die mit dem Grün harmonieren soll. Stefan Körber arbeitet mit Lehm, Erde und Zement. Daraus formt er halbkugelige Hohlkörper, die später begrünt werden. Dazu gibt es im Garten bunt glasierte Keramik, die seine Frau Martina töpfert. Stelen mit Blütenmotiven stehen neben buschigem Gras, leuchtende Medaillons baumeln an Zweigen. Mitten auf der Wiese steht eine meterhohe, weißgraue Halbkugel mit sieben aufsteigenden Zinnen aus betongetränkten Tüchern. Sie erinnert an eine offene Blüte.

Der nur 15 m² große Nutzgarten ist von einem Staketenzaun umgrenzt. Bunte Tonkugeln stecken auf den Holzpfählen. Kohl, Karotten und Kräuter wachsen hier. Ein farbiger Schirm ist als Regenschutz über den Tomaten aufgespannt. Oft nutzt der Gärtner seine Gemüsebeete als Freiluft-Fotostudio. Vor allem der buntblättrige Mangold sei ganz schön 'fotogen', schwärmt er. Für Stefan Körber ist der Garten ein Ort zum Experimentieren, Gucken und Genießen. Bunt und kreativ.

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Kunst trifft Natur

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 09.08.2019 05:10 Min. Verfügbar bis 07.08.2020 WDR 5

Download

Weitere Themen