Service Garten – Japanischer Garten

Andreas Ritter steht in seinem japanischen Garten in Solingen

Service Garten – Japanischer Garten

Japanisch hat Andreas Ritter seinen Garten angelegt – mit viel Wasser, reichlich Grün, kleinen Steinlaternen und kunstvoll geformten Bäumen.

Fächer- und Schlitzahorn wachsen neben japanischer Kirsche und über fünfzig verschiedenen Azaleen. Wasser plätschert überall. Zwanzig Meter Bachlauf durchziehen den Garten. Über eine rot/weiß lackierte Bogenbrücke geht es zum Teich mit einem Ufer voller Steine. Im Wasser schwimmt eine schneeweiße Seerose. Ruhe und Harmonie strahlt ein Buddha aus, der entspannt neben dem See sitzt.

Zum Blickpunkt werden nach japanischer Art gestaltete Bäume: eine Lärche, aus deren Stamm Äste waagerecht nach außen sprießen. Nur an den Astenden hat der Gärtner belaubte "Puschel" stehen lassen. Bei einer Eibe sind die Astspitzen wie flache Teller geformt. Wie natürliche Skulpturen sehen die ungewöhnlichen Bäume aus.  

Offene Gartenpforte:    

Andreas Ritter öffnet seinen Garten am 20.9.2020 von 11 bis 17 Uhr für Besucher:
Lützowstr. 101 / 42653 Solingen-Gräfrath / 0212 – 59 27 94

Buchtipps:   

Nik Barlo, Ursula Barth / Ein japanischer Garten / DVA, 2014 / 19,99 €
Charles Chesshire / Japanische Gärten / Christian, 2012 / 39,95 €
Jake Hobson / Niwaki – Japanische Gartenbäume schneiden / Ulmer 2015 / 39,90 €
Marc P. Keane / Gestaltung Japanischer Gärten / Ulmer, 1999 / 39,90 €
Jean-Paul Pigeat / Gärten im Japan-Stil / Ulmer, 2017 / 29,90 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Anna Sebastian

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Japanischer Garten

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 18.09.2020 05:18 Min. Verfügbar bis 17.09.2021 WDR 5 Von Gereon Reymann

Download

Weitere Themen