Service Garten - Farbenrausch

Ein knallrotes Ahornblatt.

Service Garten - Farbenrausch

Das Arboretum Härle ist ein Baumpark in Bonn. Hier wachsen Ahorn, Mammut- und Amberbaum. Dazu Stauden aus aller Welt. Im Herbst hat der Park einen besonderen Reiz. Das Laub verfärbt sich, einige Sträucher zeigen letzte Blüten und bunte Früchte.

Von weitem sind die leuchtenden Blätter des Japanischen Ahorn nicht zu übersehen. Besonders schön ist ‚Sangokaku‘ mit gelbem Laub und roter Rinde. Parkleiter Michael Dreisvogt liebt es, wenn sich die Bäume von ihrer bunten Seite zeigen. Werden die Tage kürzer, fangen sie an, Nährstoffe aus den Blättern in den Stamm zu leiten. Das Chlorophyll zieht sich zurück, andere Farben kommen zum Vorschein.

Aber nicht nur Blätter sind interessant. Der Feuerdorn zeigt an dornigen Zweigen orange Beerenbüschel. Daneben reifen goldgelbe Pomeranzen am Strauch. Ein paar Schritte weiter hat ein Perückenstrauch seine Blätter violett gefärbt. Attraktiv sind die Herbstastern. Ihre weißen Blüten scheinen über dem Boden zu schweben. Vorbei an einem feuerroten Amberbaum geht es zu den Wildrosen. Die hängen voller Hagebutten. Da gibt es runde, flaschenförmige, glatte, stachelige, rote und sogar eine gelbe Sorte.

Arboretum Härle
Der private Baumpark ist nicht immer zugänglich. Es werden aber Führungen angeboten – die nächsten am 4.11.18 von 10 bis 18 Uhr. Büchelstraße 40 / 53227 Bonn-Oberkassel / 0228 – 249 9270

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten - Farbenrausch

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche | 02.11.2018 | 05:27 Min.

Download