Leuchtende Herbstfrüchte – Hagebutten

Michael Dreisvogt umgeben von Hagebutten

Leuchtende Herbstfrüchte – Hagebutten

Herbstzeit ist Hagebuttenzeit. Zurzeit leuchten die Früchte der wilden Rosen in den Gärten. Die Vielfalt ist groß. Jede Hagebutte ist ein bisschen anders, wie Gereon Reymann erfahren hat.

Von weitem sind die oft knallroten Früchte im Arboretum Härle, einem Baumpark in Bonn, nicht zu übersehen. Wenn die Sommerblüten welken, werden sie zum Hingucker, schwärmt Parkleiter Michael Dreisvogt. Oft zeigen sich letzte Blüten und erste Früchte an denselben Sträuchern. Offene Blüten in weiß-rosa macht "Ballerina", dazwischen sitzen schon die orangefarbenen, kugeligen Früchte. Die Hagebutten von "Rosa moyesii", der Mandarin-, Büschel- oder Blut-Rose, sehen aus wie kleine bauchige Flaschen. "Rosa alba", eine Züchtung aus dem Mittelalter, bildet dicke dunkelrote Früchte.

Manche Sorten wurden speziell für Floristen gezüchtet. Blüten sind Nebensache. Hier zählen vor allem die Hagebutten für herbstliche Gestecke. Um Vitamine ging es bei der Züchtung von PiRo 3. Ihre Früchte sind besonders Vitamin C-haltig. Farblich einzigartig sind die leicht stacheligen Hagebutten der "Rosa rocksburghii". Sie leuchten knallgelb.

Offene Gartenpforte
Das Arboretum Härle ist ein privater Park und nicht immer zugänglich. Am 5.10.19 (10 Uhr) und 16.10.19 (17 Uhr) werden Führungen angeboten. Am 27.10.19 ist der Park für Besucher von 10 bis 18 Uhr geöffnet.
Büchelstraße 40 / 53227 Bonn-Oberkassel / 0228 – 249 9270

Autor: Gereon Reymann

Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Leuchtende Herbstfrüchte - Hagebutten

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 04.10.2019 05:17 Min. Verfügbar bis 03.10.2020 WDR 5

Download