Service Garten – Gräser, Kräuter, alte Schätzchen

Eveline Hagemann in ihrem Garten

Service Garten – Gräser, Kräuter, alte Schätzchen

Eveline Hagemann kombiniert Stauden, Gräser und Kräuter gern mit bepflanzten Gegenständen vom Flohmarkt oder Sperrmüll.

800 m² groß ist ihr Garten vor dem alten Bruchsteinhaus. Fünfzig verschiedene Gräser wachsen in geschwungenen Beeten. Halme in allen Variationen. Die Gärtnerin liebt ihre Leichtigkeit. Daneben machen sich Hostas mit rosettenartigem Laub breit. Phlox, Hortensie und Schmetterlingsstrauch blühen. Kräuter und Stauden stehen zusammen im Beet. Eveline Hagemann spricht vom 'Double use gardening'. Salbei, Minze oder Oregano sind nicht nur essbar, ihre Blüten sehen auch toll aus, duften gut und locken Insekten an.

Zwischen dem Grün gibt es zur Auflockerung Fundstücke, die die 48jährigen irgendwo entdeckt hat – alte, umfunktionierte 'Schätzchen'. Hölzerne Weinkisten sind grün umrankt, ein ausgedienter Servierwagen oder eine Nähmaschine werden zum Pflanzentisch, ein alter Werkzeug- zum Blumenkasten. Über einen Weg aus groben Holzstücken geht es in den schattigen Gartenteil. Hinter einer dreißig Zentimeter hohen Mauer wuchern Farne, Clematis und Knöterich. Das Baumaterial für die Trockenmauer waren ausgemusterte, zerbrochene Gehwegplatten. Nichts kommt weg im Garten.

Offene Gartenpforte

Am 31.8.19 (16-22 Uhr), 14.9.19 (15-21 Uhr), 28.9.19 (11-21 Uhr) und 29.9.19 (11-17 Uhr) öffnet Eveline Hagemann ihren Garten für Besucher: 45257 Essen / Nöckersberg 33 / 0177 – 838 83 24

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Gräser, Kräuter, alte Schätzchen

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 26.07.2019 05:13 Min. Verfügbar bis 25.07.2020 WDR 5 Von Gereon Reymann

Download

Weitere Themen