Service Garten – Gemüse vom Bio-Acker

Dieter Link-Stern in seinem Ackergarten

Service Garten – Gemüse vom Bio-Acker

Gemüse aus eigenem Anbau liegt im Trend. Seit einigen Jahren bieten Bauern – vor allem Städtern – ein Stück Ackerland an, auf dem sie als Gärtner aktiv sein können.

28 m² groß ist der Gemüsegarten von Dieter Link-Stern. Er ist Teil eines umzäunten Ackers in Waltrop bei Dortmund. Ein Biobauer hat ihn in vierzig Parzellen unterteilt und an Freizeitgärtner verpachtet. Die Beet-Planung beginnt schon im Februar. Unterstützt von einer Biogärtnerin wird überlegt, was, wann ins Beet muss. Anschließend werden Gemüsesamen im Gewächshaus ausgesät und später auf den Acker gebracht.

Jede Parzelle besteht aus vier Feldern – aufgeteilt nach Blatt-, Wurzel- und Fruchtgemüse und einer Fläche, auf der Bauerngartenpflanzen wie Korn- und Ringelblumen blühen. Sie sollen Insekten zur Bestäubung anlocken.

Gegärtnert wird rein biologisch. Gegossen werden nur Jungpflanzen. Aufs Gießen im Beet wird verzichtet. Stattdessen wird der Boden regelmäßig gehackt und gelockert. Damit Möhren, Zucchini & Co. gut wachsen, bekommen die Ackergärtner in Workshops Unterstützung durch die Profis vom Biohof. 380 Euro kostet der Ackerspaß im Jahr – inklusive Saatgut und Anbautipps.

Buchtipps


Natalie Faßmann: Mein Gemüsegarten. Ulmer, 2019, 15 Euro
Joachim Mayer: Gemüse-Anbauplanung. BLV, 2021, 30 Euro
Markus Phlippen: Gemüse und Kräuter im Garten. Becker-Joest-Volk, 2019, 39,90 Euro
Judith Rakers: Homefarming. Gräfe & Unzer, 2021, 22 Euro

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Gemüse vom Bio-Acker

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 01.10.2021 05:20 Min. Verfügbar bis 01.10.2022 WDR 5


Download

Weitere Themen