Service Garten – Gemüse aus dem Hochbeet

Ursula Hackmann in ihrem Garten neben einem Hochbeet

Service Garten – Gemüse aus dem Hochbeet

Das ständige Bücken am Gemüsebeet kann in den Rücken gehen. Einfacher macht es sich da Ursula Hackmann. Bei ihr wachsen Salate & Co. fast in Augenhöhe.

Einen Meter zwanzig hoch ist ihr aus Holzbrettern gezimmertes Hochbeet. Auf acht Quadratmetern baut sie in luftiger Höhe ihr Gemüse an. Geerntet wird bequem und rückenschonend im Stehen: Radieschen, Rettich, Rauke und Lollo Rosso. Im Sommer reifen die Tomaten. Rotkäppchen‘ heißt die kompakt wachsende Tomatensorte. Daneben stehen die grüne Mini-Paprika ‚Fritz‘ und der Pflücksalat ‚Till‘. Seine zartgrünen Blätter wachsen den ganzen Sommer über nach.   

Der Bau eines Hochbeets ist nicht kompliziert. Aus langen Holzbrettern entsteht die Umrandung. Unten rein kommt ein Drahtgitter, um Wühlmäusen den Zugang vom Boden zum Gemüse zu versperren. Ausgekleidet wird die Kiste mit einer Folie zur Wärmeisolierung. Gefüllt wird sie unten mit alten Stammstücken, darüber kommen Äste und Blätter, oben drauf Gartenerde. Dann kann gepflanzt werden. Gegossen wird regelmäßig mit dem Gartenschlauch. Im Frühjahr wird abgesunkene Erde aufgefüllt.

Buchtipps

Dorothea Baumjohann / Alles Hochbeet / BLV, 2019 / 17 €
Doris Kampas / Das unglaubliche Hochbeet / Löwenzahn, 2019 / 17,99 €
Joachim Mayer / Mini-Hochbeete / Gräfe & Unzer, 2017 / 8,99 €
Huw Richards / Hochbeet / Dorling Kindersley, 2020 / 16,95 €
Wegener, Lorey / Gartengestaltung mit Hochbeet / Callwey, 2016 / 39,95 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Gemüse aus dem Hochbeet

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 14.08.2020 05:20 Min. Verfügbar bis 13.08.2021 WDR 5 Von Gereon Reymann

Download

Weitere Themen