Service Garten – Gärtnern für die Seele

Eleonore Schuckmann-Tröder in ihrem Garten

Service Garten – Gärtnern für die Seele

Eleonore Schuckmann-Tröder ist begeisterte Freizeitgärtnerin. In ihrem Garten gibt es immer was zu tun. Doch Gartenarbeit ist für sie Entspannung, Erholung vom Alltag.

Ihr Garten ist mehr als eine Sammlung von Pflanzen. Er ist Raum zur Entschleunigung, zum Auftanken, zum Genießen. Ein Ort, um die Seele baumeln zu lassen. Ein wenig englischer Landhausgarten, ein bisschen Schlosspark mit Buchs und steinernen Amphoren. Dazu Wiese mit Löwenzahn, ein paar alte Bäume und viele Stauden.

Auf breiten, geschwungenen Beeten wachsen Stauden dicht an dicht: Funkie und Fetthenne neben Pfingstrose und Zierlauch. Kugeldistel zwischen Malve, Minze und Margerite. Davor Astern und Akelei. Erde ist kaum zu sehen. Den Gartenabschluss bildet ein mit Blauregen, Efeu und Wildem Wein begrünter Laubengang.

Auf kleinen Inseln, umgrenzt von Pflastersteinen, ranken auf der Wiese verschiedene Rosen in die Höhe. Ihre duftenden, lila- und rosafarbenen Blüten öffnen sich direkt in Nasenhöhe. Blickfang fürs Auge ist auch ein alter Vogelbeerbaum, in dessen Krone sich eine weiß blühende Ramblerrose ausgebreitet hat. Ein paar Schritte weiter wachsen Eiben, die von der Gärtnerin mit der Schere kunstvoll geformt wurden.

Eleonore Schuckmann-Tröder genießt ihre grüne Vielfalt. Sie lebt in und mit der Natur. Bei der Arbeit im Garten kann sie die Welt um sich herum komplett vergessen.

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Gärtnern für die Seele

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 07.08.2020 05:18 Min. Verfügbar bis 07.08.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen