Service Garten – Waldgarten im Bergischen

Ute Brehm in ihrem Waldgarten in Much im Bergischen Land

Service Garten – Waldgarten im Bergischen

Stattliche Bäume und üppig wucherndes Grün bietet ein ungewöhnlicher Garten in Much. Ute Brehm hat neben einem alten Fachwerkhof ihren eigenen Waldgarten angelegt. Hier wachsen viele verschiedene Pflanzen, die sich im Wald wohlfühlen.

Auf einem schmalen Pfad geht es am Bach entlang durch das bewaldete Tal, Ute Brehms dschungelartiges, Reich auf 2.000 Quadratmetern in Much. Prall gefüllt ist der ehemalige Fachwerkhof mit allem, was im schattigen Wald gut wächst. In den Kronen von Esche, Eiche und Ahorn zwitschern Vögel. Am Boden schweben schildförmige Tafelblätter wie grüne Schirme über der Erde. Daneben buschig wachsende Farne mit langen Wedeln: Hirschzungen- und Frauenhaarfarne, Rad- und Nestfarne. Auch verschiedene Hostas sind im Wald verteilt. Die Blattpflanzen bestechen durch ihr hell- und dunkelgrün gemustertes Laub. Weiß strahlen die Blütenglöckchen des Beinwells, goldgelb die Blüten des Waldmohns. Auch lila Storchschnäbel und rosafarbene Elfenblumen leuchten unter den Bäumen. Seggen und Gräser sorgen mit ihren filigranen Halmen für Leichtigkeit. Die Gärtnerin liebt die Vielfalt. Überall gibt es Interessantes zu entdecken. An heißen Tagen im Sommer erholt sie sich im kühlen Wald gern vom Alltagsstress.

Bergische Gartentour
www.bergische-gartentour.de

Ute Brehm öffnet ihren Waldgarten am 7.6., 14.6. und 13.9.20 von 11 bis 18 Uhr. Tüschenbonnen 9
53804 Much
02295 – 90 21 87

Autor: Gereon Reymann

Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten – Waldgarten im Bergischen

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 29.05.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 29.05.2021 WDR 5


Download

Service DVD und Streaming ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort jeden zweiten Montag zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.