Service Garten – Blattpflanzen für daheim

Zimmerpflanze in einem Blumentopf

Service Garten – Blattpflanzen für daheim

Lange galten sie als angestaubt und spießig: üppig wuchernde Blattpflanzen aus Omas Wohnzimmer. Doch seit einiger Zeit liegen sie bei jungen Leuten wieder im Trend. Je größer die Blätter, umso besser.

Die Auswahl in einem Kölner Gartenmarkt ist groß. Da gibt es Blätter in unterschiedlichsten Größen, Formen und Farben. Rund oder oval, schmal oder pfeilförmig. Gefragt sind wieder Philodendren (Baumfreund) mit glänzenden, herzförmigen Blättern. Die Neuzüchtung "Congo" wächst kompakt und besticht durch dunkelgrünes Laub mit hellgrünen Blattadern. Bei einer anderen Sorte sind die Stiele der Blätter nicht grün, sondern rot und behaart.

Interessant ist auch der Kolbenfaden (Aglaonema). Er fällt durch bunt gemustertes Laub auf. Seine lanzettförmigen Blätter sind außen grau und innen grün, einige sind rot gesprenkelt. Die Monstera (Fensterblatt) bietet üppig große, geschlitzte und gemusterte Blätter.

Blattpflanzen mögen es in der Wohnung gern halbschattig. Krankheiten oder Schädlinge sind selten. Das Grün ist ziemlich pflegeleicht. Gegossen wird regelmäßig, aber bitte nicht zu viel, warnt Profigärtnerin Silke Schneiders. Staunässe mögen die Pflanzen nicht, handfeucht sollte es im Topf immer sein. Ab März wird flüssig gedüngt. So werden Philodendron und Co. Jahr für Jahr blattreicher, buschiger und schöner. Die unteren Blätter werden größer, aus der Mitte der Pflanze werden frische nachgeschoben.

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Blattpflanzen für daheim

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 29.11.2019 05:14 Min. Verfügbar bis 27.11.2020 WDR 5

Download

Weitere Themen