Service Garten – Bäume als Schattenspender

Ein Trompetenbaum in einem Vorgarten

Service Garten – Bäume als Schattenspender

An heißen Tagen sucht mancher gern Schatten unter der Krone seines Gartenbaums. Aber auch grüne Spaliere oder Laubdächer bieten natürlichen Sonnenschutz.

Als Schattenspender sind vor allem Bäume mit großem Laub geeignet, die schnell eine dichte Krone bilden. Ein Klassiker für Baumschulgärtner Oliver Fink ist da der Kugel-Trompetenbaum mit seinen herzförmigen Blättern. Aber auch Linden und kleinwüchsige Platanen ("Alphens Globe") sind als Kugelbäume gefragt.

Schatten bringen auch Kronen-Spaliere. Die Zweige eines jungen Baums werden an ein Gerüst aus Bambusstäben gebunden und so geschnitten, dass sie eine Art 'grüne Blätterwand' auf dem Stamm bilden – einen Meter hoch, eineinhalb Meter breit und 25 Zentimeter tief. So ein Spalier lässt sich, je nach Gerüst und Schnitt, dreieckig, rund oder rechteckig formen. Natürlich auch auf jeder gewünschten Stammhöhe. Platane, Linde, Hainbuche, Amberbaum und Maulbeere sind für so ein Spalier geeignet. Damit es in Form bleibt, muss es wie eine Hecke regelmäßig geschnitten werden.

Hingucker im Garten ist auch ein Laubdach, dass zwei Meter über dem Gartentisch zu schweben scheint. Konstruiert ist es wie das Spalier, nur liegt das Bambusgerüst waagerecht auf dem Stamm. Der Bambus zerfällt mit den Jahren. Dann sind die Kronenäste aber stabil genug, um das Dach selbst zu tragen – und das lebenslang.

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Bäume als Schattenspender

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 24.07.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 23.07.2021 WDR 5 Von Gereon Reymann

Download

Weitere Themen