Service Garten – Gartengemüse: jetzt ist Aussaatzeit

In kleinen Töpfen gezüchtete Tomatenpflanzen

Service Garten – Gartengemüse: jetzt ist Aussaatzeit

Laurence Schweiger ist begeisterte Kleingärtnerin. Während es draußen im Garten noch ruhig ist, kümmert sie sich zuhause schon um ihr Sommergemüse.

Die Hobby-Gärtnerin Laurence Schweiger mit einem Anzuchtkasten

Hobby-Gärtnerin Laurence Schweiger

Verschiedene Tomaten möchte sie in dieser Saison ernten. Selbst aufgezogen – und natürlich ungespritzt: die würzige Cocktailtomate "Gardeners Delight"‘, die französische Fleischtomate "Marmande", das rote "Ochsenherz" und die schwarze "Black Cherry". Auch Chilis sollen ins Beet. Das "Rote Teufele" und die gelbe Sorte "Lemon Drop".

Die Samenkörner kommen in Anzuchtkästen in lockere, nährstoffarme und keimfreie Aussaaterde – etwa zweimal so tief, wie die Samen dick sind. Wichtig ist, dass die Körner Erdkontakt haben. Auf der Fensterbank brauchen sie zum Keimen ausreichend Licht und eine Temperatur von 20 bis 24 Grad. Sie mögen es feucht, aber nicht nass.

Nach 7 bis 14 Tagen zeigen sich winzige grüne Punkte auf der Erde. Anschließend sprießen zarte Triebe. Ist das erste richtige Blattpaar da, werden die jungen Pflänzchen in eigene Töpfe gesetzt. Täglich werden sie dann größer und kräftiger. In den Garten kommen sie erst, wenn im Mai nach den Eisheiligen die Frostgefahr vorbei ist.

Buchtipps
Lucy Chamberlain: Kleiner Garten – große Ernte, Dorling Kindersley, 2021, 19,95 €
Otmar Diez: Es geht auch einfach – Gärtnern für Selbstversorger, Kosmos, 2021, 16 €
Silke Kluth: Selbstversorgt – das Startprogramm für Einsteiger, Gräfe & Unzer, 2021, 16,99 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Gartengemüse: jetzt ist Aussaatzeit

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 12.03.2021 05:14 Min. Verfügbar bis 11.03.2022 WDR 5


Download

Weitere Themen