Service Garten – Blattaustrieb

Glanzmispel

Service Garten – Blattaustrieb

Goldgelb leuchten zurzeit Forsythien, Krokusse und Narzissen in vielen Gärten. Die Blüten machen Lust aufs Frühjahr. Zum Hingucker können aber auch Blätter werden, die jetzt an Sträuchern und Hecken austreiben. Da gibt es Farben wie im Herbst.

Neben den erste Frühlingsblüten im Garten werden zurzeit auch frisch ausgetriebene Blätter zum Hingucker. Die Hecken der Glanzmispel bieten dunkelgrün glänzendes Laub, aus dem frische Triebe mit knallroten Blättern sprießen. Einige Wochen gibt es jetzt zweifarbige Hecke, erklärt Gärtnermeister Oliver Fink. Besonders feurig ist die Sorte "Devils Dream". Die Hecke wirkt, als würden beim Austrieb Flammen aus ihr lodern.

Skurril sind die Blätter der Traubenmyrte "Curly red" – fünf Zentimeter lang, stark gekräuselt und eingerollt. In der Spitze leuchten sie orange/grünlich, darunter rot. Je sonniger der Standort, umso intensiver färbt sich das Laub.

An eine blühende Forsythie erinnert die Blasenspiere "Dart's Gold". Doch das, was sich an den hellbraunen Trieben öffnet, sind gar keine Blüten, sondern goldgelbe Blätter. Blütendolden in Weiß/Rosa gibt es ab Juni, rote Beeren im Spätsommer.

Schlank und spitz sind die Blätter der Japanweide "Flamingo". Über grün/weiß marmoriertem Laub sehen die frischen rosafarbenen Blätter wie Blüten aus. Im Lauf des Jahres werden sie grün. Im Winter wirft die Weide ihre Blätter ab, bleibt mit ihren rötlichen Zweigen aber weiter attraktiv.

Burgunderrot leuchtet beim Austrieb das fiederartige Laub der sibirischen Federspiere "Sem". Im Juli bildet der bis zu zwei Meter hohe Strauch cremeweiße Blütenähren, die unzählige Insekten anlocken.

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Blattaustrieb

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 20.03.2020 05:19 Min. Verfügbar bis 19.03.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen