Service Garten – Ein Aachener Stadtgarten

Gerhard Wittfeld und Christoph Richter in Gerhard Wittfelds Garten

Service Garten – Ein Aachener Stadtgarten

Gartenplaner und Journalisten wählen jedes Jahr die 50 schönsten Privatgärten aus. Diesmal ist ein Stadtgarten in Aachen dabei.

Nur 100 m² groß ist der Garten hinter dem Gründerzeithaus von Gerhard Wittfeld. Umrahmt wird es von alten Mauern aus roten Feldbrandsteinen. Zusammen mit dem Gartenprofi Christoph Richter ist dort ein "Open-Air-Wohnzimmer" entstanden. Ein Weg aus großformatigen grauen Betonplatten führt schnurgerade zwischen Rasen und Hochbeet hindurch. Am Rand bilden hochgestellte Platten direkt vor der Mauer ein zehn Meter langes Hochbeet. Lila Zierlauchkugeln blühen hier neben fein gefiederten Schlitzahorn-Bäumen. Am Boden wuchert ein Teppich aus japanischem Berg-Gras.      

Die Pflanzenauswahl im Garten ist übersichtlich. Nicht zu viel Verschiedenes darf rein. Das würde die Sinne überfordern. Am Rand des Rasen-Rechtecks wachsen weißblühende Hortensien neben Gräsern und Feigenbaum. Im hinteren Gartenteil gibt es noch kleines Wasserbecken. Darüber eine Terrasse aus Steinplatten, die über der Wasserfläche zu schweben scheint. Verschiedene Höhen und Perspektiven sorgen für Abwechslung und lassen den kleinen Hinterhofgarten größer wirken. Hingucker am Gartenende ist ein mauerhoher Wald aus Bambusgräsern. Jede Ecke bietet neue interessante Blickwinkel.

Buchtipp

Hanne Roth, Konstanze Neubauer / Gärten des Jahres 2021 – Die 50 schönsten Privatgärten / Callwey, 2021 / 59,95 €

Autor: Gereon Reymann
Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Ein Aachener Stadtgarten

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 19.03.2021 05:19 Min. Verfügbar bis 19.03.2022 WDR 5


Download

Weitere Themen