Service Garten – Besuch im Naturgarten

Sabine Arzberger

Service Garten – Besuch im Naturgarten

Sabine Arzberger liebt es, wenn es in ihrem Garten summt und brummt. Naturnah hat sie ihn angelegt, damit sich Pflanzen, Menschen und Tiere wohlfühlen.

Schon im Kräuterbeet fliegen Wildbienen und Hummeln um Salbei, Thymian und Königskerze herum. Dahinter geht es in die schattige Waldecke. Wildbirnen und Stachelbeeren wachsen hier. Löwenmäulchen, Waldziest und Walderdbeeren. Am Boden liegen dicke Steine und verrottende Baumstämme. Käfer, Igel und Salamander fühlen sich dort wohl.

Am Rosenpfad blühen nur heimische, ungefüllte Sorten. Gefüllte Blüten bringen Insekten nichts, weil sie darin keinen Nektar finden, erklärt die Gärtnerin. Hinter einer bunten Wildblumenwiese liegt das Gemüsebeet. Statt klassisch in Reihen wächst hier alles mit- und nebeneinander: Kartoffeln zwischen Spinat, Rauke, Erdbeeren und Fenchel. Alles harmoniert miteinander. Sogar Brennnesseln gibt es in einigen Gartenecken. Sie sind bei Schmetterlingen und auch in der Küche gefragt.  

Die Naturgärtnerin liebt ihre "geordnete Wildnis". Das Wichtigste ist ihr eine große Pflanzenvielfalt. Denn nur dann ist der Garten für sie und die Tiere interessant.

Buchtipps

Simone Kern: Mein Garten summt
Kosmos, 2019, 16,99 Euro

Markus Phlippen: Gemüse und Kräuter im Garten - Naturnah gärtnern
Becker-Joest-Volk, 2019, 39,90 Euro

Peter Steiger: Heimische Wildstauden im Garten
Ulmer, 2020, 29,95 Euro

Autor: Gereon Reymann

Redaktion: Detlef Reepen

Service Garten ist eine Rubrik der WDR 5 Sendung Neugier genügt und ist dort freitags zwischen 10.04 Uhr und 12.00 Uhr zu hören.

Service Garten – Blühende Räume

WDR 5 Neugier genügt - Freifläche 26.06.2020 05:17 Min. Verfügbar bis 26.06.2021 WDR 5

Download

Weitere Themen