Beleuchteter Paravent aus alten Badregalen

Das Bild zeigt das Möbelstück XY

Beleuchteter Paravent aus alten Badregalen

Zwei alte Badregale werden zum Raumteiler im asiatischen Stil umfunktioniert – und das alles nur mit Hilfe von Skizzenpapier und ein paar Essstäbchen.

Materialien:

  • zwei alte Badregale
  • Skizzenpapier
  • Essstäbchen
  • LED-Band (circa sechs Meter pro Badregal)
  • Scharniere 

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • doppelseitiges Klebeband
  • Tacker
  • Akku-Bohrschrauber
  • Forstnerbohrer
  • Seitenschneider oder Zange

Und so geht's:

  • Die Fachböden der beiden Badregale entfernen. Übrig bleiben die wie Leitern aussehenden Seitenteile, insgesamt vier Stück.
  • Die oberste Sprosse circa fünf Zentimeter nach unten versetzen und dort festschrauben. Die beiden mittleren Sprossen zunächst zur Seite legen. Die untere bleibt dort, wo sie ist.
  • In eins der vier Seitenteile knapp über der untersten Sprosse an einer Seite ein Loch bohren. Bei den drei anderen Seitenteilen an beiden Seiten ein Loch bohren. Für die Löcher kann man zum Beispiel einen Forstnerbohrer verwenden. Durch die Löcher wird später das LED-Band gefädelt.
  • Jetzt das Skizzenpapier auf die doppelte Länge des Seitenteils ausrollen und zuschneiden.
  • Danach das Skizzenpapier zunächst an der untersten Sprosse sowie den Rändern festtackern, den Rest danach locker über die oberste Sprosse legen.
  • Dann die Konstruktion einmal umdrehen. Jetzt kommen die Essstäbchen zum Einsatz.
  • Die werden mit Hilfe eines Seitenschneiders oder einer Zange gedrittelt.
  • Auf die einzelnen Stäbchen sehr schmales doppelseitiges Klebeband (drei Millimeter breit, gibt es in jedem Bastelladen) kleben und aus den Stäbchen nach Belieben ein Muster legen.
  • Fehlt noch das LED-Band. Dafür die vier Seitenteile am besten nebeneinander auf den Boden legen. Das Seitenteil mit nur einem Loch außen platzieren. Die anderen können beliebig angeordnet werden.
  • Beim äußeren Seitenteil, das an beiden Seiten durchbohrt wurde, damit beginnen, das LED-Band durch eines der Löcher einzufädeln. Das Band innen entlang des Rahmens komplett aufkleben und durch das zweite Loch wieder austreten lassen.
  • Jetzt das Band durch das Loch in das nächste Seitenteil einführen, festkleben, durch das zweite Loch wieder austreten lassen und den Bauschritt auch mit dem dritten Element wiederholen.
  • Als letztes das nur einseitig gebohrte Seitenteil an die Konstruktion anfügen.
  • Jetzt alle vier Elemente mit Scharnieren verbinden.
  • Vorsichtig aufstellen.
  • Das Skizzenpapier auch an der zweite Seite festtackern.
  • Jetzt kommen noch die beiden übrigen Sprossen eines jeden Seitenteils zum Einsatz. Um die Tackerkanten an der oberen und unteren Sprosse zu verdecken, die zusätzlichen Sprossen-Stücke von oben auf die obere und von unten auf die untere Sprosse setzen und festschrauben.
  • Fertig ist der Paravent im Asia-Style!

Stand: 18.10.2019, 10:00