Nachttischchen aus altem Stuhl

Das Bild zeigt einen selbstgebauten Nachttischchen aus altem Stuhl.

Nachttischchen aus altem Stuhl

Von Stefanie Drewes

Ein übrig gebliebener Küchenstuhl wird mit nur wenigen Arbeitsschritten zu zwei stylischen Nachttischen. Ein DIY-Tipp unserer Upcycling-Expertin Stefanie Treiber.

Die Bastelanleitung als PDF zum Download:

Materialien:

  • Stuhl
  • Weißlack
  • Buntlack
  • Tortenspitze
  • Winkel

Lieblingsstücke mit Stefanie Treiber Servicezeit 30.04.2019 06:03 Min. UT Verfügbar bis 30.04.2020 WDR Von Stephanie Drewes

Werkzeug:

  • Stichsäge
  • Schleifpapier
  • Schutzhandschuhe
  • Abdeckfolie/Papier
  • Gummihandschuhe
  • Lackschale
  • Lackrolle
  • Lackpinsel
  • Kreppband

Und so geht's:

  • Als erstes den Stuhl in der Mitte durchsägen und alles gut anschleifen.
  • Danach weiß lackieren.
  • Nach dem Trocknen die Sitzfläche hellblau lackieren und das Ganze erneut trocknen lassen.
  • Die Tortenspitze auf den Stuhl legen und mit Kreppband fixieren. Mit einer Rolle über die freien Stellen der Tortenspitze lackieren. Tortenspitze vorsichtig abnehmen.
  • Wichtig: Die Farbe sollte noch feucht sein, wenn die Tortenspitze abgenommen wird. Sonst besteht die Gefahr, dass sich die Farbe ablöst.
  • Stuhlhälften an die Wand stellen und gegebenenfalls mit Winkeln fixieren – fertig!

Stand: 30.04.2019, 12:30