Veganer Champignon-Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Rucola

Veganer Champignon-Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Rucola Hier und heute 21.08.2019 13:09 Min. Verfügbar bis 21.11.2019 WDR

Veganer Champignon-Burger mit karamellisierten Zwiebeln und Rucola

Fleischlos glücklich – Lars Middendorf zeigt, wie auch ein Burger ganz ohne Fleisch richtig köstlich schmeckt. Selbst seine Mayonnaise kommt vegan daher. Das Tolle: Unser Koch verarbeitet in diesem Burger so viele feine Zutaten, dass man überhaupt nichts vermisst.

Das Rezept

(für vier Personen)

Zutaten für vegane Burger-Pattys

  • 450 g Champignons
  • 1 Zwiebel
  • ¼ TL Knoblauchpulver
  • ½ TL Paprikapulver edelsüß
  • 1 kleiner Bund Petersilie
  • 30 g Sonnenblumenkerne
  • 40 g Walnüsse
  • 65 g feine Haferflocken
  • 35 g Paniermehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Sonnenblumenöl zum Braten

Zubereitung

Champignons

Die Champignons werden vor dem Anbraten geputzt und halbiert.

Die Champignons putzen und halbieren, die Zwiebel in Würfel schneiden. Beides in einer beschichteten Pfanne mit etwas Öl bei mittlerer Hitze schnell anbraten. Danach aus der Pfanne nehmen und kurz auskühlen lassen.
Nun die Champignons und Zwiebeln in eine Küchenmaschine geben und die restlichen Zutaten hinzufügen.

Alles kurz mixen, zwischendurch immer wieder stoppen und die Masse runterstreichen. Sollte sie zu fest sein, etwas Wasser zufügen. Ist sie noch zu feucht, Paniermehl dazugeben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit feuchten Händen aus der Masse vier große oder sechs kleinere Pattys formen.

Die Pattys in einer Pfanne mit heißem Öl von beiden Seiten braun ausbacken.

Zutaten karamellisierte Zwiebeln

  • 2 rote Zwiebeln
  • 1 ½ EL brauner Rohrzucker
  • 1 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Streifen schneiden. In einer Pfanne den Zucker leicht karamellisieren lassen, dann die Zwiebeln und das Öl dazugeben.

Unter Rühren die Zwiebeln für ca. drei Minuten karamellisieren, dann leicht salzen, aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel auskühlen lassen.

Zutaten für vegane Mayonnaise

  • 220 g Sonnenblumenöl
  • 120 g Sojamilch
  • 2 TL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

In einem hohen Gefäß zunächst Sojamilch, etwas Salz, Pfeffer und Essig mit einem Stabmixer pürieren.

Das Bild zeigt Sonnenblumenöl.

Ist die Mayonnaise zu flüssig, muss mehr Sonnenblumenöl hinzu.

Dann nach und nach das Sonnenblumenöl langsam einlaufen lassen und mit dem Pürierstab weiter mixen, so dass sich alles zu einer cremigen Mayonnaise verbindet. Sollte sie zu dick sein, etwas Wasser zufügen, ist sie zu flüssig etwas mehr Öl. Wichtig ist, dass Öl und Sojamilch möglichst die gleiche Temperatur haben, nur so verbinden sie sich gut.

Zutaten für Burger-Sauce

  • 4 EL vegane Mayo
  • 4 EL Ketchup
  • 1 EL dunkler Balsamico Essig
  • 1 TL Senf
  • 100 g Gewürzgurken

Zubereitung

Die Gewürzgurken in kleine Würfel schneiden. Alle weiteren Zutaten dazugeben und miteinander vermischen

Zutaten für Finish veganer Champignon-Burger

  • 4 vegane Burgerbrötchen
  • 3 reife Tomaten
  • Etwas Rucola-Salat

Zubereitung

Die Burgerbrötchen kurz erwärmen – wahlweise im Ofen, mit der Schnittseite auf dem Grill oder in der Pfanne.

Mehrere Blätter Rucola-Salat liegen beieinander.

Nach der Burger-Sauce kommt etwas gewaschener Rucola auf das Burgerbrötchen.

Den Rucola Salat waschen und abtropfen, die Tomaten in Scheiben aufschneiden.
Zuerst die Unterseite des Brötchens mit Burger-Sauce bestreichen, dann etwas Rucola-Salat auflegen. Je ein warmes, gebratenes Burger-Patty auf den Rucola legen, dann karamellisierte Zwiebeln und je zwei Scheiben Tomate.

Nach Belieben die Burger-Sauce auch auf die zweite Brötchenhälfte geben und den Burger damit verschließen.

Guten Appetit!

Alle Rezepte von Hier und heute