Tomaten-Brotsalat mit Basilikum

Tomaten-Brotsalat mit Basilikum WDR 4 Video 29.07.2019 01:48 Min. Verfügbar bis 28.07.2020 WDR 4

Tomaten-Brotsalat mit Basilikum

Von Ulla Scholz

Aus allerlei Tomatensorten und geröstetem Knoblauchbrot bereitet Ulla Scholz einen erfrischenden Salat zu, der mit Basilikum und Mozzarella zur kleinen Sommermahlzeit wird.

Tomaten-Brotsalat mit Basilikum

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 29.07.2019 02:14 Min. Verfügbar bis 27.10.2019 WDR 4

Download

Zutaten für 3–4 Portionen
Tomaten-BrotsalatAußerdem
500 g Tomaten1 Zwiebel
250 g Mozzarella500 g Oliven
150 g Brot vom Vortag
1–2 Knoblauchzehen
Handvoll Basilikum
100 ml Olivenöl
5 EL Weißweinessig
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Den Knoblauch schälen und mit der Hälfte des Olivenöls fein mörsern oder pürieren. Das Brot in dünne Scheiben teilen und mit Knoblauchöl bestreichen. Im vorgeheizten Backofen unter der Oberhitze der Grillfunktion circa 5 Minuten rösten. Zwischendurch einmal umdrehen.

Alle Tomaten halbieren. Das Kerngehäuse mit einem Kugelausstecher oder einem Kaffeelöffel herausschaben und in eine Schüssel geben, dann die Hälften in feine Streifen schneiden.

Tomaten-Brotsalat mit Basilikum, Zutaten

Kleine Mozzarella-Kugeln sehen besonders gut aus

Das Tomateninnere in ein Sieb geben und mit dem Rücken einer kleinen Schöpfkelle die Flüssigkeit aus den Stückchen herausdrücken. Den klaren Tomatensaft mit Olivenöl zu einer Sauce verrühren. Mit Essig, Salz und Pfeffer würzen.

Die Röstbrotscheiben in Stücke brechen und mit den Tomatenstreifen mischen. Basilikumblätter abzupfen und den Mozzarella kurz abtropfen lassen. Beide Zutaten vorsichtig auf dem Salat verteilen und kurz vor dem Servieren alles mit Sauce begießen.

Anrichten

Den Tomaten-Brotsalat auf Tellern verteilen und mit Zwiebelringen und Oliven garnieren.

Ullas Küchentipps

Bei Garten- oder Grillpartys bleibt oft viel zu viel Brot übrig. Manches Exemplar lässt sich auch nicht mehr einfrieren, da es vom langen Herumliegen schon zu trocken geworden ist. Diese Brote in eine Plastiktüte stecken und am nächsten oder übernächsten Tag in Scheiben oder Würfel schneiden und rösten.

Tomaten-Brotsalat mit Basilikum, Zutaten, altbackenes Brot

Aus Brot vom Vortag Röstbrot, Croutons oder Paniermehl machen

Röstbrot kann man in gut verschlossenen Dosen ein paar Tage aufbewahren. Sollte dennoch einmal Brot richtig hart werden, einfach Semmelbrösel reiben und  zum Panieren oder backen einsetzen.

Tomaten-Brotsalat am besten unmittelbar vor dem Servieren mischen. Den Mozzarella – geschnitten oder als Minikugel – an jede Portion extra anlegen, der empfindliche Käse wird schnell matschig. Ist der Salat für eine größere Personenzahl gedacht, können Sie alle Elemente einzeln vorbereiten und dann erst anmachen, wenn die Gäste da sind. Besonders lecker schmeckt echter Büffel-Mozzarella. Diese Sorte gibt es auch als kleine Kugeln. Ansonsten auf Bio-Mozzarella ausweichen, da er um Längen besser schmeckt, als der belanglose Industriekäse aus der SB-Theke.

Stand: 28.07.2019, 00:00