Kartoffelbrötchen

Kartoffelbrötchen

Von Ulla Scholz

Sein eigenes Brot zu backen, ist gar nicht so kompliziert. Als Einstieg empfiehlt Ulla Scholz aromatische Kartoffelbrötchen, die gut aufgehen, obwohl sie wenig Hefe enthalten.

Kartoffelbrötchen

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 11.03.2019 03:07 Min. WDR 4

Download

Zutaten (8-10 Brötchen)
KartoffelbrötchenAußerdem
400 g DinkelmehlRoggenmehl zum Formen
200 g Roggenmehl Type 1150Olivenöl zum Einpinseln
350 g gekochte Kartoffeln
1 TL Salz
2 TL Schabziger Klee
350 ml Wasser
Prise Zucker
20 g frische Hefe
50 ml Olivenöl

Zubereitung

Ullas Lieblingsrezepte: Kartoffelbrötchen

Die Hefe wird mit handwarmem Wasser angesetzt

Lauwarmes Wasser, Hefe und Zucker sorgfältig verrühren. In eine passende Schüssel die beiden Mehle geben und mit Salz und Schabziger Klee vermischen. In der Mitte der Schüssel eine Kuhle ausheben, die Hefemilch angießen und mit etwas Mehl vom Rand verrühren. Dann mit etwas Mehl bestäuben und mit einem Küchenhandtuch bedecken. Bei Raumtemperatur – circa 30 Minuten – gehen lassen.

Die gekochten Kartoffeln durch eine Presse drücken und mit dem Olivenöl zum Teigansatz geben. Alle Zutaten in einer Küchenmaschine zunächst 3–4 Minuten langsam ankneten und dann 3–4 Minuten kräftig weiter kneten. Dann in eine passende Schüssel füllen und mit Klarsichtfolie bedecken.

Bei Raumtemperatur circa 2 Stunden gehen lassen oder über Nacht 12 –14 Stunden im Kühlschrank reifen lassen.

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig noch einmal gut kneten.

Dann mit einer Teigkarte gleich große Stücke abstechen und zu runden Brötchen formen. Die Brötchen auf ein Backblech geben, das vorher mit Backpapier ausgelegt wurde. Die Brötchen mit einem Messer sternförmig einritzen und abermals 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 250 Grad vorheizen und eine flache Schale mit etwas Wasser auf den Boden stellen. Auf unterm Einschub die ersten 10 Minuten bei 250 Grad backen. Dann die Wasserschale herausnehmen und bei 200 Grad weitere 10 Minuten im Ofen fertig stellen. Die Gesamtbackzeit beträgt circa 20 Minuten.

Nachdem die fertigen Kartoffelbrötchen aus dem Ofen kommen, werden sie mit etwas Olivenöl eingepinselt. Das sorgt für Glanz und ein schönes Aroma.

Ullas Küchentipp

Ullas Lieblingsrezepte: Kartoffelbrötchen

Kartoffeln erst nach dem Durchpressen wiegen

Als Kartoffel eignet sich eine vorwiegend festkochend oder mehlig kochende Sorte. Da man nie genau weiß, wie viel Kartoffelschale weggeschnitten wird und wie viel Kartoffelbrei in der Kartoffelpresse hängen bleibt, wiegt man die Masse am besten erst nach dem Durchdrücken ab.

Hefe darf nur in lauwarmem Wasser aufgelöst werden. Durch etwas Zucker kommt sie in Fahrt. Wenn der Teig über Nacht im Kühlschrak geht, wird er aromatischer und man benötigt viel weniger Hefe.

Schabziger Klee ist ein typisches Brotgewürz.

Das Rezept als PDF zum Download

Stand: 11.03.2019, 00:00