Joghurteis

Eis ohne Eismaschine - Joghurteis

Stand: 29.06.2022, 09:27 Uhr

Speiseeis aus hochwertigen Zutaten ist nicht zum Schnäppchenpreis zu haben. Günstiger wird es, wenn wir selbst ans Werk gehen. Ulla Scholz verrät uns in dieser Woche, wie die Eiszubereitung auch daheim gelingt.

Von Ulla Scholz

Eis ohne Eismaschine - Joghurteis

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 29.06.2022 02:11 Min. Verfügbar bis 27.09.2022 WDR 4


Download

Zutaten

500 g Naturjoghurt (3,8 % Fett)
2 Bio-Zitronen
50 g Traubenzucker
100 g Haushaltszuckerzucker
200 ml Sahne
½ TL Guakernmehl oder 1 TL Johannisbrotkernmehl

Zubereitung

Die Sahne schlagen und in den Kühlschrank stellen. Die Schale der beiden Zitronen in einen Topf reiben. Anschließend den Saft (ca.100 ml) auspressen, in den Topf füllen und mit den beiden Zuckersorten verquirlen. Den Sirup kurz aufkochen, danach vollständig abkühlen lassen. Das Guakernmehl in eine Schüssel geben und nach und nach mit dem Zitronenzuckersirup verrühren. Die leicht angedickte Masse mit einem Pürierstab in den Joghurt mixen. Zuletzt die Sahne unterheben. Die Schüssel für mindestes eine Stunde ins Gefrierfach stellen.

Beginnt der Joghurt am Rand fest zu werden, wird das Eis mit einem Teigschaber gelöst und verrührt. Dann mit dem Mixstab kurz aufmischen.

Wenn das Joghurt-Zitrone-Eis fest geworden ist, ist es sofort verzehrfertig. Zum Aufbewahren das Eis bis zum Rand in eine Plastikdose füllen, glattstreichen und mit einem Deckel verschließen. Vor dem Servieren eine halbe Stunde im Kühlschrank temperieren, damit es cremig wird.

Meine Küchentipps

Joghurt und frische Beeren – das passt

Joghurteis lässt sich wunderbar abwandeln. Statt mit Zitronensaft kann die Zuckerlösung ebenso aus 100 ml Fruchtpüree aus Erdbeeren, Brombeeren, Himbeeren oder Blaubeeren zubereitet werden.

Wer regelmäßig Eis isst, sollte sich eine kleine Maschine kaufen

Wichtig für die Konsistenz ist die Beigabe von Traubenzucker oder Trockenglucose. Im Fachhandel für Speiseeiszubehör wird man da im Internet schnell fündig. Johannisbrotkernmehl oder Guarkernmehl bieten auch Naturkostgeschäfte an. Sollten Sie Spaß an der Eisherstellung bekommen, lohnt es sich, eine kleine Maschine zu kaufen. Die Geräte arbeiten mit einem mobilen Kühlelement und sind gar nicht so teuer. Eine Maschine erspart das lästige Rühren. Allerdings ist die Kapazität meist auf etwa 750 g Eis ausgelegt. Um eine weitere Sorte herzustellen, muss das Kühlelement erst einmal wieder eingefroren werden – das dauert.

Mit verschiedenen Toppings Abwechslung schaffen

Es gibt dennoch einen Trick, wie sich mit einer Eissorte verschiedene Geschmäcker kreieren lassen. Ähnlich wie in einer Frozen-Joghurt-Eisdiele, einfach Toppings, wie zum Beispiel Frucht-Karamell oder Schokosauce kochen. Das Joghurteis damit oder mit karamellisierten Mandelsplittern oder Schokostückchen nach Gusto portionsweise verfeinern.

Noch mehr Eis

Am kommenden Samstag in der nächsten Land und lecker Sendung gibt es noch mehr Eis. Wir verarbeiten Bio-Eier vom Bauernhof und Honig aus der Region zu einem Parfait. So heißt eine Verwandte der Eiscreme, die auch ohne Maschine hergestellt wird und besonders sahnig und cremig schmeckt.

Gutes Gelingen und viel Vergnügen wünscht Ihnen Ulla Scholz