Hühnersuppe

Hühnersuppe WDR 4 Video 21.10.2019 02:03 Min. Verfügbar bis 20.10.2020 WDR 4

Hühnersuppe

Von Ulla Scholz

Eine Hühnerbrühe ist nicht nur eine feine Mahlzeit, sie hilft auch gegen Erkältungsbeschwerden. Damit die Wirkung optimal ist, darf die Suppe nur leise köcheln. Zudem wird die Brühe schön klar und das Fleisch wird nicht trocken.

Hühnersuppe

WDR 4 Ullas Lieblingsrezepte 21.10.2019 02:43 Min. Verfügbar bis 19.01.2020 WDR 4

Download

Zutaten (6 Personen)
HühnersuppeEinlage
1 Suppenhuhn, ca. 2,5 kgFrische Petersilie
2 Möhren100 g Buchstabennudeln
1 Stange Lauch300 g Gemüsestreifen aus Sellerie, Lauch und Karotten
150 g Sellerie
1 kleine Petersilienwurzel
2 Knoblauchzehen
2 Zwiebeln
4 Thymianzweige
3 Lorbeerblätter
5 Wacholderbeeren
3 Nelken
10 Pimentkörner
1 EL Sojasauce
Salz

Zubereitung

Das Geflügel zunächst gründlich abwaschen und in einen passenden Topf legen. Karotten, Knoblauch, Petersilienwurzel und Sellerie schälen und im Ganzen zum Suppenhuhn geben. Wasser so zugießen, dass alle Zutaten gut bedeckt sind. Mit Thymian, Nelken, Lorbeerblättern, Piment, Wacholder, Sojasauce und etwas Salz würzen.

Hühnersuppe, Zutaten

Eine Hühnersuppe immer nur sanft köcheln lassen

Mit Wasser auffüllen, bis Gemüse und Fleisch gut bedeckt sind. Die beiden Zwiebeln abwaschen, halbieren und die Schnittflächen in einer Pfanne ohne Fett rösten. Die Zwiebeln mit Schale ins Kochwasser gegeben. Je nach Alter des Huhns und nach Qualität des Geflügels muss das Fleisch 1,5 bis 2 Stunden sanft köcheln, bis es weich ist. Grauer Schaum, der sich anfänglich bildet, wird mit einer Lochkelle abgeschöpft. So bleibt die Brühe später schön klar.

Ist das Suppenhuhn gar, wird es auf einen großen Teller oder ein Blech gelegt und möglichst noch warm auseinandergenommen. Die Bruststücke lege ich im Ganzen zur Seite und verwende das Fleisch für ein weiteres Gericht. Das restliche Hühnerfleisch von den Knochen absuchen und in mundgerechte Stücke teilen und als Suppeneinlage zur Seite stellen.

Brühe durch ein Sieb passieren und kurz ruhen lassen. Nun etwas entfetten und wieder zum Kochen bringen. Kommen Nudeln oder Reis als Einlage dazu, gare ich die Zutaten getrennt, damit sie nicht zu weich werden und in der Suppe matschig aussehen. Auch die Gemüsestreifen werden kurz in heißem Wasser blanchiert und wieder abgeschreckt. Das hat den Vorteil, dass die Einlage nach mehrmaligem Aufwärmen nicht immer dicker wird.

Anrichten

Je nach Personenzahl erhitze ich nur die Menge Brühe, die aktuell benötigt wird. Darin erwärme ich die Gemüsestreifen und das Fleisch sowie Nudeln oder Reis. Vor dem Servieren wird mit gehackter Petersilie verfeinert.

Ullas Küchentipps

Halbierte Zwiebeln mit Schale rösten

Das Rösten der Zwiebelhälften verleiht der Hühnersuppe mehr Geschmack und eine appetitliche Farbe. Den gleichen Effekt erzielt man auch, wenn eine Gemüsebrühe mit diesen Zwiebeln angesetzt wird.

Hühnersuppe entfetten

Hühnersuppe, Zubereitung

Je nach Huhn sollte man die Brühe etwas entfetten

Fett ist ein Geschmacksträger und lässt die Suppe so typisch nach Huhn schmecken. Je nach Exemplar kann die Brühe schnell zu fettig werden. Dann lasse ich den Kochtopf nach dem Passieren circa 10 Minuten ruhig stehen. Jetzt können Sie die Fettschicht gut erkennen.

Mit einer Kelle fahre ich mit kreisenden Bewegungen dicht unter der Oberfläche entlang und  schöpfe etwas Fett weg. Das Abschöpfen gelingt noch besser, wenn Sie den Topf an einer Seite leicht anheben und schräg halten. So werden auch Saucen und Fonds von überschüssigem Fett befreit.

Das Rezept als PDF zum Download

Stand: 20.10.2019, 00:00